It seems that you're using an outdated browser. Some things may not work as they should (or don't work at all).
We suggest you upgrade newer and better browser like: Chrome, Firefox, Internet Explorer or Opera

×
So, habe in den letzten Tagen sehr intensiv "Batman - The Telltale Series" gespielt und ich muss sagen: ich bin begeistert.

Das Spiel ist so fesselnd und abwechslungsreich (verschiedene neue Szenarien/Handlungsverläufe, je nachdem welche Entscheidung man an bestimmten Schlüsselstellen getroffen hat), dass ich es gleich zweimal hintereinander durchgezockt habe. Telltale ist hier mMn ein grandioses Werk gelungen. Batman-Fans sollten sich diesen "Leckerbissen" nicht entgehen lassen.

Das Spiel beinhaltet jetzt nicht gerade schwere Puzzle-Einlagen. Wer so etwas möchte, sollte sich lieber nach anderen Spielen umschauen. Sehr wohl gibt es aber dafür einige QTE (Telltale eben). Also ein wenig Reaktionsvermögen wird einem schon abverlangt. Diese Action-Passagen sind aber allesamt ziemlich fair gestaltet, und somit ohne größere Mühe zu meistern. Das Hauptaugenmerk liegt aber sowieso eher auf der Handlung, sowie den damit verwobenen Entscheidungsmöglichkeiten. Und hier überzeugt das Spiel auf ganzer Linie. Diesbezüglich möchte ich jetzt lieber nix verraten, sonst würde ich ja schon die Spannung wegnehmen. Muss man einfach selbst erleben. :)

Glücklicherweise habe ich mich nicht von den zahlreichen, negativen Kommentaren (Performance-Probleme, Abstürze, etc.)abschrecken lassen. Das Spiel läuft in der aktuellen Version 18419 (Patch von Anfang Februar 2018) butterweich. Bis auf ein paar wenige, sehr kurz auftretende Ruckler in diversen Zwischensequenzen (ca. 5 Ruckler im gesamten Spiel), lief das Spiel tadellos. Bei den Grafikeinstellungen war soweit es möglich ist, alles auf "mittel" eingestellt (Auflösung: 1920 x 1080; Kantenglättung: aus). Als Hardware kam bei mir zum Einsatz: Intel Core i3 @ 3,3 Ghz, Nvidia GTX660, 8 GB RAM, Windows 7 64bit

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es bei all dem Positiven leider dennoch: Das Spiel (klassische Installer) versucht beim Start, "nach Hause zu telefonieren". Eine Firewall ist also Pflicht.
OK, bin mit TIS 100 nochmal durch :)
Gehe ich jetzt noch ins Darknet oder spiele etwas anderes?!?
Space Ruge und FTL
Ken Follett’s The Pillars of the Earth, bin schon mit Buch 1 durch (~6 Stunden).

Der Anfang ist etwas lahm aber man kommt schnell rein in die Geschichte. Egal was alle sagen das deine Entscheidungen wenig Gewicht haben, es fuehlt sich einfach cool an wenn du zumindest irgendwie Teil davon bist.

Bestimmte Schluesselmomente finden einfach statt, allerdings kann man sich oft auf die eine oder andere Seite schlagen.

Das man alles aus verschiedenen Personen sieht und spielt ist zuerst verwirrend aber ich ziehe das dann eiskalt durch. Obwohl ich vorher Tom Builder gespielt hatte und von seiner Misere weiss, habe dann doch als Prior erstmal gesagt wir muessen den Leuten helfen.
Shenzen I/O... neu angefangen :)
Macht echt Spass und bin schon ziemlich weit.
Soldier of Fortune 2 & Dreamfall The Longest Journey. (Nicht Chapters!). Beides geniale Spiele und sof2 ist immer noch das brutalste was es in shooterbericht gibt, finde ich zumindest!
So, ich spiele immernoch "No Mans Sky " Das Spiel hat es mir nach etlichen Neuatarts einfach angetan. Momentan bin ich bei Stunde 70 und hab noch immer so viel vor.

Allerdings gibt es da etwas was mich stört. Irgendwann ist eine neue Währung eingeführt worden. Quecksilber

Und das kann man nur mit sogenannten Community Quests bekommen. Da ich als Einzelspieler spiele und auch nicht während des Spieles Online bin, bekomme ich nichts von der Währung ab. Dabei hab ich mich schon auf den kleinen freischaltbaren Roboter gefreut.

Ich hoffe das die Währung auch irgendwann mit ganz normalen Aufgaben in das Spiel implementiert wird.

Aber ansonsten wird das Spiel immer besser. Letztens gab es ein neues Update womit die Unterwasserwelt aufgewertet und richtig bebaubar und erforschbar wird (mit neuen Unterwassergebäuden, einem U-Boot und neuer Deko)
:)
Post edited November 04, 2018 by Teppicymon
M.A.X. 1 noch gibt en paar Probleme.
Werde die nächsten Tage M.A.X. 2 installieren.
Zuletzt SoF2 und jetzt Call of Juarez :)
DROD RPG: Tendry's Tale. Muss aber noch mal von vorne anfangen. Jetzt wo ich alles richtig begriffen habe, weiss ich dass meine bisherige Spielweise eher suboptimal war.
Nachdem aktuell OVERKILL's THE WALKING DEAD nicht so eine gelungene Singleplayer Erfahrung im Zombiebereich ist, hab ich mir STATE OF DECAY 2 geholt. Da war der erste Teil schon ziemlich kuhl als Zombiesurvival.

Auf GOG gibt es ja leider nicht wirklich viel im Angebot. Gerade Mal DYING LIGHT. Finde es sehr schade, dass die DEAD ISLAND DEFINITIVE EDITION vom selben Entwickler nicht hier veröffentlicht wird :/ Hoffentlich findet DYING LIGHT 2 seinen Weg zu GOG. Und METRO EXODUS...
avatar
Schlaumayr: Nachdem aktuell OVERKILL's THE WALKING DEAD nicht so eine gelungene Singleplayer Erfahrung im Zombiebereich ist, hab ich mir STATE OF DECAY 2 geholt. Da war der erste Teil schon ziemlich kuhl als Zombiesurvival.

Auf GOG gibt es ja leider nicht wirklich viel im Angebot. Gerade Mal DYING LIGHT. Finde es sehr schade, dass die DEAD ISLAND DEFINITIVE EDITION vom selben Entwickler nicht hier veröffentlicht wird :/ Hoffentlich findet DYING LIGHT 2 seinen Weg zu GOG. Und METRO EXODUS...
Ich würde auch gern den "Urvater" der Zombie-Survival-Spiele hier sehen...ich rede natürlich vom alten "Resident Evil"...