No Man's Sky NEXT – Update ist live, DRM-freie Mehrspielerfunktion verzögert sich

Wir bauen Luftschlösser.
No Man's Sky, das ambitionierte Open-Space-Erkundungsspiel in einem prozedural generiertem Universum, hat gerade das treffend betitelte Update NEXT spendiert bekommen.
Dieses Update hat eine Menge Änderungen und neue Sachen im Gepäck, darunter:
- Eine Option zum Wechseln zwischen der Ego- und der Third-Person-Perspektive
- Grafische Verbesserungen für Schiffe, NSCs, Gebäude, Terraintexturen, Weltallpanoramen ... also praktisch alles
- Ihr könnt jetzt weitaus komplexere Basen an jeder beliebigen Stelle auf der Planetenoberfläche bauen
- Baut eure eigene Flotte, rüstet sie hoch und sendet sie aus oder behaltet sie in eurer Nähe, während ihr das System erforscht
Der Mehrspielermodus von NEXT ist noch nicht in der DRM-freien Version des Spiels enthalten. Mehr Infos dazu hier:
"Bei Erscheinen wird die DRM-freie Version von No Man's Sky mit allen Einzelspieler-Inhalten ausgestattet sein, die durch NEXT eingeführt werden: die Third-Person-Perspektive, Grafik-Updates, der verbesserte Basenbau, Spieleranpassungen und mehr.
Die Mehrspielerfunktion wird allerdings nicht zum Launch verfügbar sein. Wir erwarten, dass er im weiteren Verlauf des Jahres veröffentlicht werden kann; die vollständige Umsetzung ist weiterhin eingeplant.
Für ein kleines, unabhängiges Studio ist die Entwicklung einer Mehrspielerfunktion, die über mehrere Plattformen nutzbar sein wird, ein ambitioniertes und technisch anspruchsvolles Unterfangen, das zu dieser Verschiebung geführt hat. Hello Games wird jetzt mit GOG.com daran arbeiten, die Mehrspielerfunktion via GOG Galaxy anzubieten.
Wir danken euch für eure großartige Unterstützung und eure Geduld.
Hello Games & das GOG.COM-Team
"

News headlines

Related games