It seems that you're using an outdated browser. Some things may not work as they should (or don't work at all).
We suggest you upgrade newer and better browser like: Chrome, Firefox, Internet Explorer or Opera

×
Habe entdeckt, dass diese schöne Spiel hier zu haben war, dass es sogar hier im Deutschforum Links für eine deutsche Version gibt. Da kauf ich doch das Return to Krondor :-D.
Und dann stelle ich heute fest, dass es nicht funktioniert. Es passiert nichts, wenn ich auf "Spielen" klicke. Im Taskmanager ist zwar ein Hintergrundprozess angegeben (Game Engine for Return to Krondor (tm) (32 Bit)) aber es startet nicht.

Ich lese mich durch die GOG-Hilfe zum Spiel durch, durch mehrere Forumseiten, probiere die Ini-Datei zu verändern, die Kompatibilitätseinstellungen teste ich durch, schreib Ausnahmen für bestimmte Grafikprozesse in der Systemsteuerung, aber nichts hilft.

Ist Return to Krondor wirklich absolut nicht lauffähig unter Windows 10? :´-(
Wenn du dir die Gamercard am rechten Rand durchgelesen hättest, wüsstest du das vor dem Kauf. Dort steht eindeutig nur "Läuft auf: Windows (XP, Vista, 7) " angegeben. Wenn es auf Windows 10 ohne Probleme laufen würde, würde GOG das angeben.

Das heißt natürlich nicht, dass es unmöglich ist das Spiel unter Windows 10 zu spielen. Ich kenn mich nur bei dem Spiel nicht aus.
Post edited December 16, 2018 by welttraumhaendler
Hm?
Bei mir läuft das Spiel einwandfrei, ohne dass ich irgendwas verändern oder editieren musste. Widescreen hat es halt nicht, aber es ist spielbar.
Hallo Springtoiffel.

Und du hast auch Windows 10? Ist das bei dir die GOG-Version oder noch die von der CD-Rom?

Ich dachte mir dann, dass es wegen dem 32-Bit-System des Spiels nicht funktioniert.
Weltraumhaendler hat natürlich Recht, ich hab wirklich nicht auf die Systemvorraussetzungen geschaut. Hatte damit bisher auch noch keine Probleme ;-). Selbst die Gilde Gold funktioniert bei mir, obwohl da auch kein Win 10 angegeben ist.
avatar
MarpoLoco: Ich dachte mir dann, dass es wegen dem 32-Bit-System des Spiels nicht funktioniert.
Das hat mit 32bit nichts zu tun. Das Problem liegt woanders.
Aber niemand scheint zu wissen, wo :-).
Schade drum. So hab ich etwas Lehrgeld bezahlt und werde bei anderen Spielen nun genauer drauf achten, hehe.
avatar
MarpoLoco: Hallo Springtoiffel.

Und du hast auch Windows 10? Ist das bei dir die GOG-Version oder noch die von der CD-Rom?

Ich dachte mir dann, dass es wegen dem 32-Bit-System des Spiels nicht funktioniert.
Weltraumhaendler hat natürlich Recht, ich hab wirklich nicht auf die Systemvorraussetzungen geschaut. Hatte damit bisher auch noch keine Probleme ;-). Selbst die Gilde Gold funktioniert bei mir, obwohl da auch kein Win 10 angegeben ist.
Herro. Ich habe Win10 64-Bit. Habe es vor mehreren Monaten gedownloadet, lief auf Anhieb, hatte auch keine Crashes oder sonstwas. Leider hab ich 0 Ahnung, wieso das bei mir funktioniert und bei dir nicht :-/ wollte nur allgemein sagen, dass es durchaus auf Win10 läuft ....
@Springtoiffel

Okay, dann werde ich die Hoffnung noch nicht aufgeben :-). Vielleicht findet sich noch was zu meinem Problem.
"Return to Krondor" ist von 1998. Ich kann grade nicht selber nachschauen, aber ich gehe davon aus das es nicht nativ sondern in "DOSBox" läuft.

Allgemein und speziel bei so alten Spielen gilt immer: niemals in den/die Default-Ordner "C:\Programme (x86)\..." bzw. "C:\Programme\.." installieren. Alte Spiele speichern ihre Konfig- u. Save-Dateien im eigenen Programmverzeichnis. Aktuelle Windows-Versionen verbieten den Programmen jedoch das Speichern dieser Dateien ins eigene Verzeichnis und leiten die Dateien ins Userprofil um - wo die Spiele diese nicht wiederfinden.

Möglicherweise wurde das Spiel wegen fehlender Rechte unvollständig installiert. Die Setup-Datei nicht einfach nur doppelt klicken, sondern immer mit der rechten Maustaste draufklicken und dann "Als Administrator ausführen" auswählen.

Aktuelle Windows-Versionen enthalten nicht mehr die alte DirectX-Umgebung. Daher muß immer auch ein DirectX Version 9 zusätzlich manuell installiert sein. Die letzte (immer noch aktuelle) Version ist von Juni 2010.

Weiterhin muß bei Windows 10 noch DirectPlay installiert/aktiviert werden.

Welche(n) Grafikkarte bzw. -chip verwendest du? Fall der Windows-eigene Grafiktreiber dafür installiert ist, dann installiere bitte den aktuellen Treiber vom Chip-Hersteller (z.B. AMD, Intel od. Nvidia).

Manchmal ist es erforderlich den Kompatibilitäts-Modus für das Spiel zu ändern: Probiere mal "Windows 7" od. "Windows XP (SP3) aus. Wenn ein Spiel mit mehr als einem CPU-Kern nicht klar kommt, kann sogar "Windows 98" erforderlich sein.
Post edited December 17, 2018 by gforce4711
avatar
gforce4711: "Return to Krondor" ist von 1998. Ich kann grade nicht selber nachschauen, aber ich gehe davon aus das es nicht nativ sondern in "DOSBox" läuft.
Wie soll ein Nicht-DOS-Spiel mit DOSBOX laufen? Alle Spiele ab 1996 waren mehrheitlich nicht mehr für DOS.
Post edited December 17, 2018 by welttraumhaendler
avatar
gforce4711: "Return to Krondor" ist von 1998. Ich kann grade nicht selber nachschauen, aber ich gehe davon aus das es nicht nativ sondern in "DOSBox" läuft.
avatar
welttraumhaendler: Wie soll ein Nicht-DOS-Spiel mit DOSBOX laufen? Alle Spiele ab 1996 waren mehrheitlich nicht mehr für DOS.
Ich war vorhin noch auf der Arbeit und es nicht überprüfen. Daher meine Fehleinschätzung. Jetzt, wo ich zu hause bin konnte ich es testen. Und ja, es ist ein natives 32-bit Programm.

Da das Spiel log- u. ini-Dateien im eigenen Ordner anlegt, darf das Spiel - wie bereits erwähnt - auf keinen Fall im Default-Ordner "C:\Programme (x86)\..." installiert werden.

Wird das Spiel direkt, oder über Galaxy gestartet? Das Spiel fordert bei jedem direkten Start Admin-Rechte an. Da ich Galaxy nicht verwende, weiß ich nicht ob dann Galaxy bereits mit Admin-Rechten gestartet worden sein muß.
avatar
welttraumhaendler: Wie soll ein Nicht-DOS-Spiel mit DOSBOX laufen? Alle Spiele ab 1996 waren mehrheitlich nicht mehr für DOS.
avatar
gforce4711: Ich war vorhin noch auf der Arbeit und es nicht überprüfen. Daher meine Fehleinschätzung. Jetzt, wo ich zu hause bin konnte ich es testen. Und ja, es ist ein natives 32-bit Programm.

Da das Spiel log- u. ini-Dateien im eigenen Ordner anlegt, darf das Spiel - wie bereits erwähnt - auf keinen Fall im Default-Ordner "C:\Programme (x86)\..." installiert werden.

Wird das Spiel direkt, oder über Galaxy gestartet? Das Spiel fordert bei jedem direkten Start Admin-Rechte an. Da ich Galaxy nicht verwende, weiß ich nicht ob dann Galaxy bereits mit Admin-Rechten gestartet worden sein muß.
Irgendwelche Ideen noch?

Ich habe es auch auf allen Wegen versucht. Direkter Start (mit Adminrechten). Über den Galaxy Launcher etc.
Komischerweise landet die "Launcher.exe" des Games im Windows Tray (kurz) und dann schließt sich alles wieder :(
Hast du das hier schonmal versucht?

https://www.gog.com/forum/krondor_series/return_to_krondor_not_starting/post6

Da steht man soll die ini Datei abändern, damit die Intro nicht abgespielt wird.

Ich habe das Spiel nicht, aber in einem der Posts steht, dass es mit dem initialisieren der ddraw.dll zu tun hat.
Deshalb würde ich mal dgVoodoo2 versuchen.