It seems that you're using an outdated browser. Some things may not work as they should (or don't work at all).
We suggest you upgrade newer and better browser like:Chrome,Firefox,Internet Explorer orOpera

×
arrow-down2arrowcart2close4fat-arrow-leftfat-arrow-rightfeedbackfriends2happy-facelogo-gognotificationnotifications-emptyownedremove-menusad-facesearch2wishlist-menuwishlisted2own_thingsheartstartick
Das neue Spiel von Péndulo Studios, die Entwickler der Runaway Reihe.
Meint ihr das das Spiel auch bei GOG erscheint?

Release am 11.11.2016 bei Steam
Bei GOG keine Ahnung
Post edited October 08, 2016 by Valdasaar
Hmm interessant mag Adventures.

Ingame
https://www.youtube.com/watch?v=LtU3GVTQLX8
https://www.youtube.com/watch?v=Fh3CQTc6ryw

Aber ich würde sterben wenn ich nur gog hätte. ^^
und wenn gog wider ein paar neue spiele hat wo ich sonst beim steam oder so habe wird das bei gog nochmals gekauft. ^^

Hab bei allen Anbieter so 30 -40 spielen steam,origin,uplay, und bei battle.net ein paar
avatar
EynMarc: Hmm interessant mag Adventures.

Ingame
https://www.youtube.com/watch?v=LtU3GVTQLX8
https://www.youtube.com/watch?v=Fh3CQTc6ryw

Aber ich würde sterben wenn ich nur gog hätte. ^^
und wenn gog wider ein paar neue spiele hat wo ich sonst beim steam oder so habe wird das bei gog nochmals gekauft. ^^

Hab bei allen Anbieter so 30 -40 spielen steam,origin,uplay, und bei battle.net ein paar
Bei mir ist es umgekehrt...ich würde sterben, wenn ich Steam, Uplay, Origin & Co. hätte.

Zum Glück habe ich auch so genug Spiele, die ich zocken kann, so dass ich diese Seuche nicht benötige...
avatar
Valdasaar: Meint ihr das das Spiel auch bei GOG erscheint?
Halte ich für höchst unwahrscheinlich.

Yesterday Origins ist das Prequel zum letzten Pendulo-Spiel "Yesterday" – das gibt es hier bereits nicht. Ebenso wie das Vorgängerspiel "The Next Big Thing", das es nie auf GOG geschafft hat. Nur die Runaway-Teile sind hier angelandet, und das war's.

Ich habe versucht, eine Kontaktadresse von Pendulo ausfindig zu machen, um die Jungs ein bisschen zu bedrängen; leider vergebens.
avatar
Valdasaar: Meint ihr das das Spiel auch bei GOG erscheint?
avatar
Vainamoinen: Halte ich für höchst unwahrscheinlich.

Yesterday Origins ist das Prequel zum letzten Pendulo-Spiel "Yesterday" – das gibt es hier bereits nicht. Ebenso wie das Vorgängerspiel "The Next Big Thing", das es nie auf GOG geschafft hat. Nur die Runaway-Teile sind hier angelandet, und das war's.

Ich habe versucht, eine Kontaktadresse von Pendulo ausfindig zu machen, um die Jungs ein bisschen zu bedrängen; leider vergebens.
Auf der Homepage steht diese Adresse:

PENDULO STUDIOS, S.L.
Domicilio Social: Paseo de las Acacias 3, 1ºB, 28005 Madrid
Telf +34 91-474.37.36
Fax +34 91-473.18.66
info@pendulostudios.com

HTH
avatar
Vainamoinen: Halte ich für höchst unwahrscheinlich.

Yesterday Origins ist das Prequel zum letzten Pendulo-Spiel "Yesterday" – das gibt es hier bereits nicht. Ebenso wie das Vorgängerspiel "The Next Big Thing", das es nie auf GOG geschafft hat. Nur die Runaway-Teile sind hier angelandet, und das war's.

Ich habe versucht, eine Kontaktadresse von Pendulo ausfindig zu machen, um die Jungs ein bisschen zu bedrängen; leider vergebens.
avatar
Dedee: Auf der Homepage steht diese Adresse:

PENDULO STUDIOS, S.L.
Domicilio Social: Paseo de las Acacias 3, 1ºB, 28005 Madrid
Telf +34 91-474.37.36
Fax +34 91-473.18.66
info@pendulostudios.com

HTH
Und einen Twitter-Account haben sie auch:
https://twitter.com/pendulostudios?lang=de
Auf Fratzenbuch sind sie ebenfalls vertreten:
https://www.facebook.com/PenduloStudios/
avatar
EynMarc: Hmm interessant mag Adventures.

Ingame
https://www.youtube.com/watch?v=LtU3GVTQLX8
https://www.youtube.com/watch?v=Fh3CQTc6ryw

Aber ich würde sterben wenn ich nur gog hätte. ^^
und wenn gog wider ein paar neue spiele hat wo ich sonst beim steam oder so habe wird das bei gog nochmals gekauft. ^^

Hab bei allen Anbieter so 30 -40 spielen steam,origin,uplay, und bei battle.net ein paar
avatar
AliensCrew: Bei mir ist es umgekehrt...ich würde sterben, wenn ich Steam, Uplay, Origin & Co. hätte.

Zum Glück habe ich auch so genug Spiele, die ich zocken kann, so dass ich diese Seuche nicht benötige...
Tja Ich bin Rollenspieler und mag die Elberscrolls Serie Morrowind hab ich bei gog, aber Oblivion und skyrim eben nicht, Diablo 3 Spieler, Die Sims 1-4 Spieler, Anno 2070,2205, Civlization 4-6(Teil 6 vorbestellt) 1-3 zu alt, Bioshock 1-3. und ja es gibt auch viele spiele auf DVD nun will ich aber nicht jedes spiel wo es nicht auf gog gibt immer die DVDs hervor suchen. 2tens beschlossen vor 1halb Jahren nur noch eDownloade zu kaufen, schon wegen den DVD DRMs, die meistens noch Probleme haben mit den neusten Betriebssysteme.
avatar
AliensCrew: Bei mir ist es umgekehrt...ich würde sterben, wenn ich Steam, Uplay, Origin & Co. hätte.

Zum Glück habe ich auch so genug Spiele, die ich zocken kann, so dass ich diese Seuche nicht benötige...
avatar
EynMarc: Tja Ich bin Rollenspieler und mag die Elberscrolls Serie Morrowind hab ich bei gog, aber Oblivion und skyrim eben nicht, Diablo 3 Spieler, Die Sims 1-4 Spieler, Anno 2070,2205, Civlization 4-6(Teil 6 vorbestellt) 1-3 zu alt, Bioshock 1-3. und ja es gibt auch viele spiele auf DVD nun will ich aber nicht jedes spiel wo es nicht auf gog gibt immer die DVDs hervor suchen. 2tens beschlossen vor 1halb Jahren nur noch eDownloade zu kaufen, schon wegen den DVD DRMs, die meistens noch Probleme haben mit den neusten Betriebssysteme.
Das sollte jetzt kein Vorwurf sein...das muss jeder so handhaben, wie er oder sie das für richtig halten. Ich bin aus dem Alter raus, indem ich versucht habe, Leute von diesen Seuchenherd-Clients weg zu argumentieren.

Ich sehe nur, dass es eigentlich immer Alternativen gibt zu diesem unnötigen Datenmüll namens Client (zumindest für mich). Sowohl hier wie auch als Retail. Rollenspieltechnisch finde ich, dass die Elderscrolls-Reihe eher im Rückschritt begriffen ist...zumindest was die Skillung des eigenen Chars angeht, da seit Morrowind mehr und mehr Fähigkeiten wegfallen...da greife ich dann zu Alternativen wie Pillars oder auch Divinity: OS.

Und Alternativen zu Diablo gibt's sogar noch mehr...
Post edited October 10, 2016 by AliensCrew
avatar
AliensCrew: Das sollte jetzt kein Vorwurf sein...das muss jeder so handhaben, wie er oder sie das für richtig halten. Ich bin aus dem Alter raus, indem ich versucht habe, Leute von diesen Seuchenherd-Clients weg zu argumentieren.
Durch die Phase gehen wir alle mal. :)

Tatsache ist, dass einem sozusagen die Haute Couture der Spielewelt durch die Lappen geht, wenn man ausschließlich DRM-frei kauft uns spielt (so wie ich). Man erlebt nur einen Teil, und nur einen recht spezifischen Teil der Spielekultur. Nicht den schlechtesten, wohlgemerkt!

Aber Verständnis für diejenigen, die sich in ihrem Hobby eine größere Welt erschließen wollen, habe ich allemal.
avatar
AliensCrew: Rollenspieltechnisch finde ich, dass die Elderscrolls-Reihe eher im Rückschritt begriffen ist...zumindest was die Skillung des eigenen Chars angeht, da seit Morrowind mehr und mehr Fähigkeiten wegfallen...
Das betrifft ja immer mehr Spielereihen die nach und nach "vercasualt" werden. Mafia 3 scheint das aktuellste Beispiel zu sein. Viele Details aus den Vorgängern wurden gestrichen und zumindest die PC-Version scheint technisch gesehen purer Datenschrott zu sein.
Das große Geld macht man halt mit weniger komplexen Spielen. Das muss nicht zwangsläufig schlecht sein, schreckt aber ironischerweise die Leute ab, die die Serie zu das gemacht haben was sie heute ist.
avatar
Vainamoinen: Tatsache ist, dass einem sozusagen die Haute Couture der Spielewelt durch die Lappen geht, wenn man ausschließlich DRM-frei kauft uns spielt (so wie ich). Man erlebt nur einen Teil, und nur einen recht spezifischen Teil der Spielekultur. Nicht den schlechtesten, wohlgemerkt!
Das ist in der Tat so. Sicher gibt es auch hier oder der DRM-freien Konkurrenz ganz gute Spiele, aber 90% der interessanten Titel bleiben einem verschlossen und man muss sich mit der Einöde hier (und das ist es wirklich, Vielfalt ist das Letzte was man hier erhält) abfinden. Bevor ich auf fast alles verzichten müsste, würde ich wohl lieber gleich mit dem Gaming aufhören...
Post edited October 10, 2016 by classic-gamer
avatar
AliensCrew: Rollenspieltechnisch finde ich, dass die Elderscrolls-Reihe eher im Rückschritt begriffen ist...zumindest was die Skillung des eigenen Chars angeht, da seit Morrowind mehr und mehr Fähigkeiten wegfallen...
avatar
classic-gamer: Das betrifft ja immer mehr Spielereihen die nach und nach "vercasualt" werden. Mafia 3 scheint das aktuellste Beispiel zu sein. Viele Details aus den Vorgängern wurden gestrichen und zumindest die PC-Version scheint technisch gesehen purer Datenschrott zu sein.
Das große Geld macht man halt mit weniger komplexen Spielen. Das muss nicht zwangsläufig schlecht sein, schreckt aber ironischerweise die Leute ab, die die Serie zu das gemacht haben was sie heute ist.
avatar
Vainamoinen: Tatsache ist, dass einem sozusagen die Haute Couture der Spielewelt durch die Lappen geht, wenn man ausschließlich DRM-frei kauft uns spielt (so wie ich). Man erlebt nur einen Teil, und nur einen recht spezifischen Teil der Spielekultur. Nicht den schlechtesten, wohlgemerkt!
avatar
classic-gamer: Das ist in der Tat so. Sicher gibt es auch hier oder der DRM-freien Konkurrenz ganz gute Spiele, aber 90% der interessanten Titel bleiben einem verschlossen und man muss sich mit der Einöde hier (und das ist es wirklich, Vielfalt ist das Letzte was man hier erhält) abfinden. Bevor ich auf fast alles verzichten müsste, würde ich wohl lieber gleich mit dem Gaming aufhören...
Was bleibt einem denn da so groß verschlossen?

Wie viele Spiele bringen denn die "großen" Publisher heraus, welche so auf ihr DRM stehen und die nicht lediglich der x-te Teil einer Spieleserie sind, die vor Anno Dazumal ihren Anfang nahm? Ich denke, die kann man an einer Hand abzählen. Entgeht einem da wirklich so viel?

Kleine und mittlere Entwickler bringen (meiner Ansicht nach) schon schöne Spiele heraus, die wohlgemerkt über keine bombastische Grafik verfügen....aber...braucht man das? Ich zumindest nicht. Oft ist es ja auch so, dass sich extrem gute Grafik und gutes Gameplay nicht miteinander zu vertragen scheinen. Da mache ich doch lieber Abstriche bei der Optik, wenn dafür das Spiel gut ist.

Aber das ist nur meine Meinung...muss eben jeder so halten, wie er oder sie das möchte.
avatar
classic-gamer: Das ist in der Tat so. Sicher gibt es auch hier oder der DRM-freien Konkurrenz ganz gute Spiele, aber 90% der interessanten Titel bleiben einem verschlossen und man muss sich mit der Einöde hier (und das ist es wirklich, Vielfalt ist das Letzte was man hier erhält) abfinden.
Das ist aber arg subjektiv und davon abhängig was man gerne spielt. Ich kaufe nur DRM-frei, würde aber denken, dass ich 90% der Titel, die mich interessieren bekomme. Ist arg selten, dass mich einer der AAA-Titel auch nur ansatzweise interessiert.
avatar
AliensCrew: Was bleibt einem denn da so groß verschlossen?
Das hatten wir schon mal und es hat zu nichts geführt.

avatar
AliensCrew: Kleine und mittlere Entwickler bringen (meiner Ansicht nach) schon schöne Spiele heraus, die wohlgemerkt über keine bombastische Grafik verfügen....aber...braucht man das? Ich zumindest nicht. Oft ist es ja auch so, dass sich extrem gute Grafik und gutes Gameplay nicht miteinander zu vertragen scheinen. Da mache ich doch lieber Abstriche bei der Optik, wenn dafür das Spiel gut ist.
Ja, es gibt da ein paar schöne Spiele, aber das ist letztendlich fast alles ein Einheitsbrei ohne große Abwechslung. Immer wieder dieselben Genres werden halt schnell langweilig.
Und auf den Pixelbrei den man letzter Zeit vermehrt bekommt verzichte ich lieber. Da schmeiß ich lieber gleich den Emulator an. Ich brauche keine Superdupergrafik, aber gewisse Mindeststandards sind einfach Pflicht. Und diese werden letzter (zumindest hier) immer öfter total verfehlt. Dadurch ist zumindest für mich ein Spiel in 98% der Fälle auch nicht mehr "gut".
Aber wahrscheinlich bin ich einfach zu anspruchsvoll wenn ich mehr als 320x240 Pixel erwarte.^^

avatar
PaterAlf: Das ist aber arg subjektiv und davon abhängig was man gerne spielt. Ich kaufe nur DRM-frei, würde aber denken, dass ich 90% der Titel, die mich interessieren bekomme. Ist arg selten, dass mich einer der AAA-Titel auch nur ansatzweise interessiert.
Kommt drauf an. Wenn du so wie ich so ziemlich alle Genres gerne spielst und nicht total auf Indietitel fokussiert bist, dann ist es absolut objektiv. Der Katalog hier ist seeehr "beschränkt".
Post edited October 10, 2016 by classic-gamer
avatar
classic-gamer: Das ist in der Tat so. Sicher gibt es auch hier oder der DRM-freien Konkurrenz ganz gute Spiele, aber 90% der interessanten Titel bleiben einem verschlossen und man muss sich mit der Einöde hier (und das ist es wirklich, Vielfalt ist das Letzte was man hier erhält) abfinden.
avatar
PaterAlf: Das ist aber arg subjektiv und davon abhängig was man gerne spielt. Ich kaufe nur DRM-frei, würde aber denken, dass ich 90% der Titel, die mich interessieren bekomme. Ist arg selten, dass mich einer der AAA-Titel auch nur ansatzweise interessiert.
Geht mir ähnlich.

avatar
AliensCrew: Was bleibt einem denn da so groß verschlossen?
avatar
classic-gamer: Das hatten wir schon mal und es hat zu nichts geführt.

avatar
AliensCrew: Kleine und mittlere Entwickler bringen (meiner Ansicht nach) schon schöne Spiele heraus, die wohlgemerkt über keine bombastische Grafik verfügen....aber...braucht man das? Ich zumindest nicht. Oft ist es ja auch so, dass sich extrem gute Grafik und gutes Gameplay nicht miteinander zu vertragen scheinen. Da mache ich doch lieber Abstriche bei der Optik, wenn dafür das Spiel gut ist.
avatar
classic-gamer: Ja, es gibt da ein paar schöne Spiele, aber das ist letztendlich fast alles ein Einheitsbrei ohne große Abwechslung. Immer wieder dieselben Genres werden halt schnell langweilig.
Und auf den Pixelbrei den man letzter Zeit vermehrt bekommt verzichte ich lieber. Da schmeiß ich lieber gleich den Emulator an. Ich brauche keine Superdupergrafik, aber gewisse Mindeststandards sind einfach Pflicht. Und diese werden letzter (zumindest hier) immer öfter total verfehlt. Dadurch ist zumindest für mich ein Spiel in 98% der Fälle auch nicht mehr "gut".
Aber wahrscheinlich bin ich einfach zu anspruchsvoll wenn ich mehr als 320x240 Pixel erwarte.^^
Sehe ich genau umgekehrt...den Einheitsbrei und x-fach Aufguss bekommt man doch eher bei den "großen" Publishern inkl. DRM-Seuche. Und wie bereits geschrieben...die Ausnahmen kann man an einer Hand abzählen.

Und nicht alle Spiele, die in den letzten Jahren hier herausgekommen sind haben Pixelgrafik. Zumindest zähle ich ein Crookz oder Divininty: OS oder Pillars nicht dazu...ebenso wenig ein Van Helsing oder Victor Vran....kann das auch gerne weiter ausführen, wenn Du magst...
Post edited October 10, 2016 by AliensCrew
avatar
AliensCrew: Sehe ich genau umgekehrt...den Einheitsbrei und x-fach Aufguss bekommt man doch eher bei den "großen" Publishern inkl. DRM-Seuche.
Wenn man sich natürlich nur bestimmte Spiele rauspickt oder von jedem Spiel das neu erfundene Rad erwartet, dann mag das sich stimmen. Wenn man aber objektiv an die Sache rangeht, dann wird man zwangsläufig feststellen, dass es außerhalb von GOG und Co sehr gute Spiele gibt und der Hauptkritikpunkt oftmals die miese PC-Umsetzung ist. Das ist bei GOG aber auch nicht wesentlich anders. Etwas besser, aber auch hier bekommt man genug unausgereifte Spiele.
Spielerisch bekommt man abseits von GOG einfach um Welten mehr geboten. Das sind Fakten. Und mehr Auswahl schadet jedenfalls nicht. Wie gesagt, hier man doch sehr eingeschränkt was die Auswahl an Genres anbelangt. Wenn man natürlich ausgerechnet nur auf die abfährt die es hier gibt, dann ist das für denjenigen natürlich super. Den meisten Spieler reicht das aber nicht. Und genau das ist der Grund weshalb die alle nicht bei GOG sind bzw. hier nur einen Teil ihrer Käufe tätigen.

avatar
AliensCrew: Und nicht alle Spiele, die in den letzten Jahren hier herausgekommen sind haben Pixelgrafik. Zumindest zähle ich ein Crookz oder Divininty: OS oder Pillars nicht dazu...ebenso wenig ein Van Helsing oder Victor Vran....kann das auch gerne weiter ausführen, wenn Du magst...
Ich meinte in letzter Zeit. Sorry, da hat die Tastatur ein Wort verschluckt.
Letztendlich wirst du das aber nicht groß weiter ausführen können. Dass du mit Van Helsing einen der schlimmsten Releases hier aufgezählt hast spricht auch Bände.^^
Im Ernst, es gibt hier zwar Spiele mit brauchbarer Optik, es schränkt die ohnehin schon beschränkte Auswahl aber noch weiter ein. Und wenn ich mir den Gesamtmarkt ansehe muss ich feststellen, dass es hier nur einen winzigen Teil davon gibt. Daran haben auch die Gängeleien nichts geändert.