It seems that you're using an outdated browser. Some things may not work as they should (or don't work at all).
We suggest you upgrade newer and better browser like: Chrome, Firefox, Internet Explorer or Opera

×
DEATH STRANDING

So, ausnahmsweise mal wieder fremdgegangen mit Steam ^^ ... aber dafür gerade die ersten 65 Minuten Gänsehaut pur hinter mich gebracht. Sehr hübsches Spiel mit toller Landschaftsgrafik und beeindruckendem Charakterdesign. Natürlich hab ich immer gern Norman Reedus bei Walking Dead gesehen, hier als Protagonist sieht er gut aus.
Die Welt wirkt sehr spannend, man kriegt anfangs nur Brocken hingeworfen, aber ich bin total angefixt und möchte mehr erfahren...
Bin mir nicht sicher, ob ich Assasin's Creed richtig spiele. Ist bei mir mehr "Leichen pflastern seinen Weg". Glaube ich habe mittlerweile mindestens die Hälfte der Wachen in Damaskus ermordet.
low rated
avatar
PaterAlf: Bin mir nicht sicher, ob ich Assasin's Creed richtig spiele. Ist bei mir mehr "Leichen pflastern seinen Weg". Glaube ich habe mittlerweile mindestens die Hälfte der Wachen in Damaskus ermordet.
Na ja, normalerweise soll man schon ein bisschen unauffälliger sein. =D
Aber es macht auch irgendwie fun xD
avatar
PaterAlf: Bin mir nicht sicher, ob ich Assasin's Creed richtig spiele. Ist bei mir mehr "Leichen pflastern seinen Weg". Glaube ich habe mittlerweile mindestens die Hälfte der Wachen in Damaskus ermordet.
avatar
TheHexer_pcg: Na ja, normalerweise soll man schon ein bisschen unauffälliger sein. =D
Aber es macht auch irgendwie fun xD
So richtig unauffällig kann man doch gar nicht sein. Gibt doch schon Dutzende Leichen wenn man nur die Bürger retten will. Dazu noch sinnlose Aufgaben wie die Zerstörung von Marktständen, die ebenfalls nicht unauffällig geht. Kommt mir teilweise so vor als wäre Ubisoft sich damals nicht sicher gewesen, ob sie ein Schleichspiel oder ein Kampfspiel entwickeln wollten.
avatar
TheHexer_pcg: Na ja, normalerweise soll man schon ein bisschen unauffälliger sein. =D
Aber es macht auch irgendwie fun xD
avatar
PaterAlf: So richtig unauffällig kann man doch gar nicht sein. Gibt doch schon Dutzende Leichen wenn man nur die Bürger retten will. Dazu noch sinnlose Aufgaben wie die Zerstörung von Marktständen, die ebenfalls nicht unauffällig geht. Kommt mir teilweise so vor als wäre Ubisoft sich damals nicht sicher gewesen, ob sie ein Schleichspiel oder ein Kampfspiel entwickeln wollten.
Ein Pakourspiel mit Kämpfen
low rated
avatar
randomuser.833: Ein Pakourspiel mit Kämpfen
So kann man es auch nennen. Der erste Teil ist ja verhältnismäßig einfach und kann auch schon mal langweilig werden.
Da kommen einem die Wachen ganz recht =D

Im Prinzip macht man ja immer dasselbe.

Geh da hin -> Typen töten -> wieder zurück -> geh dahin -> Typen töten -> wieder zurück etc.
Wenn ich das richtig im Hinterkopf habe, dann ging AC aus einer Idee zu Prince of Persia hervor, während Ubi damals mit Splinter Cell noch ein Schleichtspiel hatte.
Und der Prinz war nun mal auch Kämpfe mit Parkour. Dazu wurde dann ein wenig Splinter Cell gemixt und gut.
low rated
avatar
randomuser.833: Wenn ich das richtig im Hinterkopf habe, dann ging AC aus einer Idee zu Prince of Persia hervor, während Ubi damals mit Splinter Cell noch ein Schleichtspiel hatte.
Und der Prinz war nun mal auch Kämpfe mit Parkour. Dazu wurde dann ein wenig Splinter Cell gemixt und gut.
Ja stimmt.

Bin ein Fan vom Prinzen, als auch von Sam =)
Ken Follett's The Pillars of the Earth:
Das Spiel besteht aus 3 Büchern und ich bin gerade in der Mitte des zweiten Buches - gefällt mir bisher ziemlich gut.
Die Buchvorlage habe ich nicht gelesen.
Sehr aufwendig gemachtes Point & Click (wobei der Point & Click Part des Spiel sehr einfach gehalten ist und es keine echten Rätsel/Puzzles gibt). Das Spiel ist sehr gut musikalisch untermalt und auch die Hintergründe sind sehr gut gemacht - man merkt in das Spiel ist ziemlich viel Budget geflossen.
Finde die Erzählweise bisher auch recht gut und finde das Spiel gibt sich durchaus Mühe einen halbwegs korrekten Blick auf das Leben im Mittelalter zu werfen. Die Entscheidungen die man während des Spielverlaufes trifft fühlen sich in den Momenten wichtig an und tragen zur Erzählweise bei (auch wenn ich glaube dass sie am Ende keine so große Rollen spielen). Bin mal gespannt wie sich der Rest des Spiels noch gestaltet - da ich die Bücher ja nicht gelesen habe weiß ich nicht was mich noch erwartet.


Dry Drowning
Habe ich mal angefangen - bisher nur eine halbe Stunde. Obwohl ich das Spiel glaube ich an sich mögen müsste ist mir der Einstieg bisher sehr schwer gefallen. Die reine Textpräsentation war irgendwie schon recht hölzern (gerade wenn man parallel ein vollvertontes P&C mit Orchestermusik spielt) und fande es recht anstrengend in das Spiel reinzukommen. Würde mich mal interessieren ob es nach 2-3 Stunden besser wird bzw. das Spiel ein bisschen interaktiver wird (das Tutorial zeigt ja in diese Richtung) oder ob der VN Textblock Part einen schon dauerhaft begleitet und der reine Hauptpart bleibt. Glaube dem Spiel würde tatsächlich eine Vertonung gut tun.

Halo 3
Halo halt :) - im Coop für ein paar gute Stunden Spaß.
low rated
avatar
TT_TT_TT_TT: Halo 3
Halo halt :) - im Coop für ein paar gute Stunden Spaß.
Wie ist das so auf dem PC? Wie ist der Singleplayer (Optimierung, Bugs etc.)?

Hab früher immer Halo mit meinem Cousin auf der XBox gezockt.
Den dritten Teil fand ich eigentlich recht langweilig. Ist aber schon eine Weile her =D.

Die ersten beiden kenne ich auch vom PC. Da fand ich die sogar besser als auf XBox
Als man dann angefangen hatte die Marke quasi "auszuschlachten", hab ich dann das Interesse verloren.

Ich fand das erste Buch zu Halo eigentlich auch interessanter als die Spiele. Wenn ich mich recht entsinne, dann gab es drei Bücher? Gibt es da mittlerweile mehr von?

Mal zum eigentlichen Thema:

NWN und
The Council
avatar
TheHexer_pcg: Wie ist das so auf dem PC? Wie ist der Singleplayer (Optimierung, Bugs etc.)?

Hab früher immer Halo mit meinem Cousin auf der XBox gezockt.
Den dritten Teil fand ich eigentlich recht langweilig. Ist aber schon eine Weile her =D.

Die ersten beiden kenne ich auch vom PC. Da fand ich die sogar besser als auf XBox
Als man dann angefangen hatte die Marke quasi "auszuschlachten", hab ich dann das Interesse verloren.

Ich fand das erste Buch zu Halo eigentlich auch interessanter als die Spiele. Wenn ich mich recht entsinne, dann gab es drei Bücher? Gibt es da mittlerweile mehr von?
Also ich spiele die Spiele als Teil des Xbox Game Pass für PC (Abomodell - aber gerade noch recht günstig mit 0,99 € im ersten Monat und dann 3,99€/Monat - viele Leute die monatlich kündigen bekommen alle 2-3 Monate das 0,99€ Angebot). Dort gibts halt dann die Master Chief Kollektion (die gerade Reach + Halo 1-3 enthält) und zusätzlich sind auch noch die Halo Wars Spiele enthalten die mir tatsächlich recht viel Spaß gemacht haben.
Technisch hatte ich absolut keine Probleme (nehme an sollte bei der Steam Version genauso sein). Bei den Spielen gibt es ein paar Unterschiede wie stark sie remastered wurden (Halo 2 hat den aufwendigsten Remaster bei denen auch Cutscenes nochmal neu gemacht wurden und sieht dann wirklich sehr gut aus).
Ich habe Halo Reach (Kampagne Solo) , Halo 1 (Solo) und Halo 2 gespielt (also immer die Kampagne) - Halo 2 im Coop und bis auf 2 Verbindungsabbrüche (bei denen man die halt die Lobby schnell wieder aufmachen musste) hat es sehr gut geklappt.
In Summe sehen die Spiele in 4K recht ansehnlich aus (leichte Audioprobleme in Halo Reach) und gerade wenn man zwischen klassicher und Remaster Grafik hin und her wechselt weiß man die Remasters schon sehr zu schätzen. Halo 1 hat man aber in Summe schon angemerkt dass es nicht wirklich gut gealtert ist (das habe ich dann auch recht schnell nur für die Story durchgespielt und auf einem leichterem Schwierigkeitsgrad als Reach/Halo 2).
Bugs habe ich selber absolut nicht erlebt. Aber denke gerade in Summe wenn man sich die Master Chief Collection einfach nur für 1-2 Monate im Abomodell holt um die Spiele nochmal 1x durchzuspielen (dann für 5€) ist es denke ich ein guter Invest. Als Koop Shooter machen die Spiele nochmal ein bisschen mehr Spaß.
Bezüglich der Halo Bücher kann ich leider nichts beitragen.
low rated
avatar
TT_TT_TT_TT: Also ich spiele die Spiele als Teil des Xbox Game Pass für PC (Abomodell - aber gerade noch recht günstig mit 0,99 € im ersten Monat und dann 3,99€/Monat - viele Leute die monatlich kündigen bekommen alle 2-3 Monate das 0,99€ Angebot). Dort gibts halt dann die Master Chief Kollektion (die gerade Reach + Halo 1-3 enthält) und zusätzlich sind auch noch die Halo Wars Spiele enthalten die mir tatsächlich recht viel Spaß gemacht haben.
Technisch hatte ich absolut keine Probleme (nehme an sollte bei der Steam Version genauso sein). Bei den Spielen gibt es ein paar Unterschiede wie stark sie remastered wurden (Halo 2 hat den aufwendigsten Remaster bei denen auch Cutscenes nochmal neu gemacht wurden und sieht dann wirklich sehr gut aus).
Ich habe Halo Reach (Kampagne Solo) , Halo 1 (Solo) und Halo 2 gespielt (also immer die Kampagne) - Halo 2 im Coop und bis auf 2 Verbindungsabbrüche (bei denen man die halt die Lobby schnell wieder aufmachen musste) hat es sehr gut geklappt.
In Summe sehen die Spiele in 4K recht ansehnlich aus (leichte Audioprobleme in Halo Reach) und gerade wenn man zwischen klassicher und Remaster Grafik hin und her wechselt weiß man die Remasters schon sehr zu schätzen. Halo 1 hat man aber in Summe schon angemerkt dass es nicht wirklich gut gealtert ist (das habe ich dann auch recht schnell nur für die Story durchgespielt und auf einem leichterem Schwierigkeitsgrad als Reach/Halo 2).
Bugs habe ich selber absolut nicht erlebt. Aber denke gerade in Summe wenn man sich die Master Chief Collection einfach nur für 1-2 Monate im Abomodell holt um die Spiele nochmal 1x durchzuspielen (dann für 5€) ist es denke ich ein guter Invest. Als Koop Shooter machen die Spiele nochmal ein bisschen mehr Spaß.
Bezüglich der Halo Bücher kann ich leider nichts beitragen.
Danke für deine ausführliche Info. Von den Audioproblemen in Reach habe ich auch schon gehört. Ist recht ärgerlich sowas. Zumal die Entwickler wohl darüber bescheid wissen.

Ich finde eigentlich nicht, dass der erste Teil schlecht gealtert ist. Aber da bin ich wahrscheinlich einfach unempfindlicher =D.
Ich kenne aber auch die Anniversary-Version von der XBox. Sieht wirklich gut aus.

Die Chance, dass die Collection hier erscheinen wird, wird wohl relativ gering sein?

Ich bin zwar überhaupt nicht für Shooter, aber Halo hat mir eigentlich immer Spaß gemacht. Ich fand die Story eigentlich recht interessant.

Grüße
avatar
TheHexer_pcg: Danke für deine ausführliche Info. Von den Audioproblemen in Reach habe ich auch schon gehört. Ist recht ärgerlich sowas. Zumal die Entwickler wohl darüber bescheid wissen.
Laut Digital Foundry hat sich das Audioproblem bei Reach mit erscheinen von Halo 3 wohl größtenteils erledigt.
Hier wurde wohl nachgepatcht:
https://www.youtube.com/watch?v=vpkAJEOLBxk
Ab 5:58 wird auf den Punkt eingegangen.

Die Masterchief Collection habe ich mir beim Steam Sale gekauft inklusive dem 5 € Rabatt. Ich werde sie dann spielen wenn alle Teile released sind.
Bisher kenne ich nur Halo 1, da ich es bei erscheinen auf dem PC gespielt habe.

Ach ja und ich spiele grade Stardew Valley zum 3. Mal. Mir ist zur Zeit nach Entspannung und ich möchte sehen was sich alles seit meinem letzten Durchgang (der 3 Jahre zurückliegt) getan hat.
ConcernedApe ist da ja immer noch sehr rege was neue Features angeht.
Post edited July 18, 2020 by Samuraifox
avatar
TheHexer_pcg: Danke für deine ausführliche Info. Von den Audioproblemen in Reach habe ich auch schon gehört. Ist recht ärgerlich sowas. Zumal die Entwickler wohl darüber bescheid wissen.

Ich finde eigentlich nicht, dass der erste Teil schlecht gealtert ist. Aber da bin ich wahrscheinlich einfach unempfindlicher =D.
Ich kenne aber auch die Anniversary-Version von der XBox. Sieht wirklich gut aus.

Die Chance, dass die Collection hier erscheinen wird, wird wohl relativ gering sein?

Ich bin zwar überhaupt nicht für Shooter, aber Halo hat mir eigentlich immer Spaß gemacht. Ich fand die Story eigentlich recht interessant.

Grüße
Mit dem "schlecht gealtert" muss ich meine Formulierung vielleicht noch ein bisschen verfeinern. Lässt sich definitiv noch gut spielen - ich meinte eher in die Richtung dass es im Kontext der Remasters sowohl von der Grafik wie vom Gameplay halt am schlechtesten wegkommt (was aber auch ganz klar zu erwarten ist da es ja das älteste Spiel der Reihe ist und Halo 2 eine Spezialbehandlung erhalten hat und Reach welches man zwar chronologisch als erstes spielt viel später erschienen ist).

Bezüglich Release hier (ich hoffe ich liege falsch) bin ich ziemlich pessimistisch innerhalb der nächsten 5? Jahre. Deswegen hatte ich im vorherigen Post auch explizit auf den Game Pass und die Preisgestaltung hingewiesen weil das für DRM Gegner dann vllt. noch attraktiver sein könnte einmalig um die Spiele wie einen Kinobesuch zu spielen 5€ auszugeben anstatt 40€ für den "regulären" Erwerb auf Steam.
Ich habe heute zwei Spiele zu Ende gespielt. :)

Assassin's Creed
Hat schon Spaß gemacht. Bin nur ein wenig vom offenen Ende enttäuscht. Hätte gedacht, dass die Handlung auch in der Gegenwart halbwegs vernünftig abgeschlossen wird. Die Schwierigkeit zudem nicht wirklich gut ausbalanciert. In Gedächtnisabschnit fünf und sechs gab es ein paar Missionen, die ziemlich frustrierend waren, das letzte Kapitel war dann aber wieder recht einfach.

Positiv beeindruckt hat mich, wie gut das Spiel auch 13 Jahre nach der Veröffentlichung noch aussieht. Vermutlich einer der hauptgründe warum sich das damals so gut verkauft hat.

Friday the 13th Killer Puzzle
Ein witziges Rätselspiel für Freunde des Slasher Genres. Hat mich deutlich länger unterhalten als ich vermutet hätte (um die 18 Stunden). Wer's mal ausprobieren will, die ersten acht Kapitel gibt es bei Steam kostenlos.