}

It seems that you're using an outdated browser. Some things may not work as they should (or don't work at all).
We suggest you upgrade newer and better browser like: Chrome, Firefox, Internet Explorer or Opera

×
Halte deine Soldaten nah bei dir und deine Gegner noch näher.

Die Close Combat-Reihe ist jetzt mit bis zu 65% Rabatt auf GOG.com verfügbar.
Bridge Too Far, The Russian Front und The Battle of the Bulge, drei legendäre Echtzeitstrategie-Klassiker aus der Vogelperspektive, sind endlich zurück. Die Close Combat-Reihe ist durch ihre schicke KI, realistischen Sounds und wunderbar recherchierten Szenarien bekannt geworden. Stell dich auf die Seite der Deutschen oder Alliierten und vollführe geschickte taktische Manöver und verzweifelte Heldentaten.

Diese drei Klassiker gibt es exklusiv bei GOG.com!

Außerdem haben wir aber noch zwei aktuellere Vertreter der Reihe neu bei uns:
Gateway to Caen und Panthers in the Fog bringen dir noch mehr Echtzeitschlachten.
Echtzeit, gibt es Pause?
avatar
disi: Echtzeit, gibt es Pause?
Nicht nötig, die Spielgeschwindigkeit lässt sich in drei Stufen einstellen und ist in jedem Fall deutlich langsamer als bei den bekannten Blockbustern der Echtzeitstrategie. Wer sich normalerweise eher in der Rundenstrategie heimisch fühlt, wird sich hier wohl fühlen. Die Pace ist eher gemütlich, es gibt maximal 15 eigene Einheiten zu steuern, also sehr übersichtlich.

Close Combat 2 ist das Highlight der Serie und für mich eines der besten Spiele aller Zeiten! Gleichzeitig ist es auch eines der am wenigsten bekannten besten Spiele aller Zeiten ;)
Also vorher den Film "Die Brücke von Arnheim" schauen (oder das Buch lesen), dann die Kampagne von CC 2 zocken. Es gibt kein besseres Spielerlebnis dieser ambitionierten alliierten Offensive!
Wahnsinn! Meine Gebete wurden erhört! Die Close Combat Reihe habe ich alle noch boxed mit der Hoffnung, dass GoG sie irgendwann mal an moderne Systeme anpasst.

Ich kann die Reihe absolut empfehlen. Gerade im LAN Eins gegen Eins ist ungemein spaßig!
Klingt interessant. Gibt es eine Kampagne, oder kann man auch zwischen beiden Seiten wählen?

Außerdem fehlt der Erstling und einige spätere Teile (die ganz neuen sind aber wieder dabei). Hoffentlich vervollständingt GOG das noch (falls möglich).
Den ersten Teil habe ich nie gespielt. In allen anderen Teilen gibt es mehrere Kampagnen und Operationen. Beide Seiten sind spielbar. Man kann also auch mit der "falschen" Seite gewinnen, was für mich in Wargames immer den besonderen Reiz darstellt.

Die Dramaturgie der großen Kampagne in Teil 2 ist einzigartig und in der Serie m.M.n. unerreicht, was natürlich auch an der sehr speziellen historischen Vorlage liegt.
glaube ich habe ich damals tatsächlich verpasst bzw. kann mich nicht erinnern. Sieht sehr interessant aus - Wishlist.
Weil Teil 2 hier so gelobt wird - möglich den ohne den ersten Teil gespielt zu haben zu spielen oder ist der dann direkt bockschwer?
avatar
NaturalEnemy: Den ersten Teil habe ich nie gespielt. In allen anderen Teilen gibt es mehrere Kampagnen und Operationen. Beide Seiten sind spielbar. Man kann also auch mit der "falschen" Seite gewinnen, was für mich in Wargames immer den besonderen Reiz darstellt.

Die Dramaturgie der großen Kampagne in Teil 2 ist einzigartig und in der Serie m.M.n. unerreicht, was natürlich auch an der sehr speziellen historischen Vorlage liegt.
Okay, danke für die Antwort. Vielleicht schau ich mir mal einen der Teile an.
avatar
TT_TT_TT_TT: glaube ich habe ich damals tatsächlich verpasst bzw. kann mich nicht erinnern. Sieht sehr interessant aus - Wishlist.
Weil Teil 2 hier so gelobt wird - möglich den ohne den ersten Teil gespielt zu haben zu spielen oder ist der dann direkt bockschwer?
Absolut kein Problem. Es gibt ein "Boot Camp", in dem man an die grundlegenden Spielfunktionen herangeführt wird. Über die ersten einzelnen Battles und Operations kann man sich dann schrittweise zu den Kampagnen herantasten.

Bei den Kampagnen (speziell bei der großen) empfehle einen Blick in das gut gemachte Handbuch, um sich über den historischen Ablauf auf den einzelnen Karten zu informieren. Sonst wird man gerne mal von plötzlich erstarkten Gegnern mit Panzern überrascht, wo man am Tag davor noch den Gegner von der Karte gefegt hatte.
Die gewisse Unvorhersehbarkeit und damit einhergehende Dynamik ist für mich eine der größten Stärken von Teil 2.
Laut einem Entwicklerkommentar der neueren Spiele der Reihe im Englischen Thema nutzt GOG ein altes Retail-Master für die Originalen 5 Spiele, da der Source-Code verloren gegangen ist. GOG hatte aber noch Probleme mit dem 1. und 5. Teil, weshalb sie noch fehlen.
avatar
TT_TT_TT_TT: glaube ich habe ich damals tatsächlich verpasst bzw. kann mich nicht erinnern. Sieht sehr interessant aus - Wishlist.
Weil Teil 2 hier so gelobt wird - möglich den ohne den ersten Teil gespielt zu haben zu spielen oder ist der dann direkt bockschwer?
avatar
NaturalEnemy: Absolut kein Problem. Es gibt ein "Boot Camp", in dem man an die grundlegenden Spielfunktionen herangeführt wird. Über die ersten einzelnen Battles und Operations kann man sich dann schrittweise zu den Kampagnen herantasten.

Bei den Kampagnen (speziell bei der großen) empfehle einen Blick in das gut gemachte Handbuch, um sich über den historischen Ablauf auf den einzelnen Karten zu informieren. Sonst wird man gerne mal von plötzlich erstarkten Gegnern mit Panzern überrascht, wo man am Tag davor noch den Gegner von der Karte gefegt hatte.
Die gewisse Unvorhersehbarkeit und damit einhergehende Dynamik ist für mich eine der größten Stärken von Teil 2.
vielen dank für die ausführlichen Infos! Das klingt ja dann wirklich freundlich. Hatte bei meiner Nachfrage an solche Dinge wie die C&C 2 Expansionen und co gedacht bei denen man ja wirklich verloren war wenn man die Hauptkampagnen nicht gespielt habe und war mir hier nicht sicher ob Teil 1 zu Teil ehe rneue Spiele sind oder Teil 2 eher eine als Teil 2 umbenannte "schwere" Expansion