It seems that you're using an outdated browser. Some things may not work as they should (or don't work at all).
We suggest you upgrade newer and better browser like:Chrome,Firefox,Internet Explorer orOpera

×
arrow-down2arrowcart2close4fat-arrow-leftfat-arrow-rightfeedbackfriends2happy-facelogo-gognotificationnotifications-emptyownedremove-menusad-facesearch2wishlist-menuwishlisted2own_thingsheartstartick
Ich würde gerne wissen was die deutschsprachige GoG-Community so spielt.
Das sind "aktuell" meine Top 5. :D

- Grim Dawn
- Pillars of Eternity
- Wasteland 2
- The Witche Serie
- Divinity: OS

Generell mag ich RPGs mit toller Story, Atmosphäre und Quest Design, Entscheidungen viel Text und tollen Charakteren. Dabei ist es mir eigentlich egal, ob Open World, ISO Ansicht, 2D oder 3D. Wenn es aber mal was weniger anspruchsvolles sein soll, was auch oft einfach zum abschalten vorkommt, dann Grim Dawn

Ich finde auch Spiele mit Sci-Fi und/oder Cyber Punk Setting klasse. Alien: Isolation, Homeworld, Shadowrun, Satellite Reign, Transistor. Würde mir auch gerne mal ein neues Sci-Fi RPG wünschen, so was wie Mass Effect nur besser, mit 100% weniger EA.

Man kann mich aber nicht nur auf RPGs fest nageln. Seit ich zum ersten mal Wing Commander auf meinem Amiga 1200 gespielt habe, liebe ich Space Sims. Allerdings waren die letzten Jahre da ziemlich mau. ;(

Aber die Tendenz geht bei mir ganz klar Richtung RPG mit Schwerpunkt auf Story, Atmo etc. pp
RPG!!!!!!! Seit ich früher DSA mit ner Gruppe Freunde gespielt habe, bin ich riesiger RPG Fan. Schon Bards Tale, Ultima IV, Dungeon Master und Bloodwych haben mich damals extrem begeistert. In den 90ern hab ich dann auch so ein komisches Spiel namens "Diablo" entdeckt und mich erst gewundert wieso das RPG sein soll, hatte nämlich ein ganz anderes Feeling als die RPGs die ich bis Dato kannte.
Dank Elite bin ich auch ein grosser Fan von Space Sims.Auch open World Spiele liebe ich, dank Pirates. Überhaupt hatte Sid Meier einen großen Einfluss auf mich. Egal ob Railroad Tycoon, Pirates oder Civilization, Ich liebe sie alle.

Zur Zeit spiele ich:

- Starpoint Gemini 2
- Civilization IV BASE 6.0
- Hin und wieder Galactic Civilizations I + II
- Hin und wieder Torchlight I + II
- Gelegentlich Lords of Xulima
- Gelegentlich Siedler IV

@Venkman: Wusste gar nicht dass es Wing Commander auf dem Amiga gab!!! Auf dem 1200 hab ich damals liebend gern "The Chaos Engine" gespielt. Ein Shooter mit RPG Elementen, für die 90er damals doch ein recht innovatives Teil. Schade, dass die Neubearbeitung schlecht geworden ist.
Bin eher der klassische RPG und TBS Spieler.

Lieblingsspiele ganz klassisch Goldbox Serie von SSI, Baldurs Gate, Diablo 2, Ultima Serie, Phantasie Serie, Fallout Serie und diverse andere RPGs. Wenn ich mal wieder Zeit habe fange ich dann endlich mit Shadowrun und Wsteland 2 an.

Strategie Master of Orion 2, Missionforce Cyberstorm, History Line, Space Rangers 2, Civ IV, Magic the Gathering usw ....

Dann noch diverse Casual games wie Bejeweled 3, Cogs, Crayon Physics ... und natürlich viele alte Schätze aus meiner Amiga Zeit
Post edited June 15, 2015 by hohiro
Ich spiele so ziemlich alles...daher ist meine Bibliothek bei GOG auch entsprechend groß. xD

Vornehmlich zocke klassische RPGs, aber auch Action-RPGs, Shooter, Schleich-Shooter, Weltraumsims & - kampfsims, Aufbauspiele, Point-&Click-Adventure, Strategiespiele (meistens rundenbasiert aber gelegentlich auch Echtzeittitel), Wirtschaftssims, Survivalspiele alá Resident Evil und von Zeit zu Zeit auch mal Denk-/Puzzlespiele.

Was mir nicht gefällt sind Renn- & Sportspiele sowie Jump & Run-Games...

Aber ansonsten bin ich recht vielseitig unterwegs...je nach Lust & Laune.

Im Moment beansprucht der 3. Witcher meine ganze Gamingzeit, davor waren es im Wechsel:

Pillars Of Eternity
Dark Forces
Dark Forces II - Jedi Knight
Tie Fighter
Might & Magic VI
Cultures

Aber welche Spiele zockt eigentlich der Threadersteller? Das hat er/sie uns noch nicht verraten.
Ich spiele auch so ziemlich alles was gut ist, sehr oft finde ich gerade das hervorragend was andere nicht moegen. Jedes Spiel hat seine eigenen Vorzuege.

Derzeit installiert:
Omerta City of Gangsters - hat was, eine kriminelle Wirtschaftssimulation. Es ist nicht alles vertont aber hilft dem Spielgefuehl ungemein die Verbrecher von den Guten zu unterscheiden.
Walking Dead - Season 1 hatte ich verschlungen, ich mochte Lee und wie er sich um Clementine kuemmert[e]. Season 2 hatte ich nur angespielt, ich mag kein kleines Maedchen spielen in den Dialogen.
Darksiders 1, die Kaempfe sind OK, wenn man den Rhytmus raus hat in dem man die Knoepfe druecken muss. Der Charakter fuehlt sich nur wenig stark an und man steckt in einer Animation fest sobald man sie ausloest, wie in vielen aktuellen Titeln. Dragon 2, Risen1 und Wichter1 haben das nicht, da hat man jederzeit Kontrolle ueber seinen Charakter. Irgendwie wird es aber spaeter zu einem Jumping Puzzle? Weiss ich noch nicht.
Wichter 3, ich warte auf alle DLC und weitere Bugfixes bevor ich anfange. Habe das Tutorial 1-2 mal gespielt und sieht gut aus.
Haegemonia, hatte ich kurz angetestet und sieht gut aus aber die Kontrolle der Kamera ist gewoehnungsbeduerftig.
Vermutlich noch mehr aber kann mich nicht erinneren.

Tolle Spiele:

Aus der Dragon Age Reihe fand ich Teil 2 ganz toll, wegen der Kaempfe. Ich spiele in Action-RPG gerne Nahkaempfer (Tank) und da kann man sich richtig geil austoben, beste Kampfsimulation fuer Nahkaempfer meiner Meinung nach. Ausserdem sind die Charaktere und Dialoge super und man fuehlt richtig mit ihnen.

Divinity2 ist auch ein Action-RPG mit super Nahkampf, darueber hinaus kann man sich jederzeit in einen Drachen verwandeln und es wechselt in eine voellig andere Dimension, wo man nun Flugabwehr und andere fliegende Einheiten bekaempft. Ausserdem tolle Landschaft und Liebe zum Detail.

Risen1 ist noch ein tolles Action-RPG mit super Skillsystem. Wo wir von Liebe zum Detail sprechen, die Tiere gehen hier schlafen und koennen bei Nacht leichter gejagt werden, Woelfe fressen erlegte Tiere.

Eador - Master of the Broken World hat den geilsten Soundtrack, den ich je gehoert habe (gewinnt vielleicht keine Oscars aber war auch nicht nominiert). Die Figuren und Landschaft sind sehr schoen gemacht. Der Rundenkampf ist einzigartig, denn man kann Auto-Kaempfe beobachten und ggf. mittendrin eingreifen, die Kontrolle uebernehmen und dann auch wieder den Auto-Kampf weitermachen lassen. Die Klassen machen Spass und es entwickelt sich nicht in ein Wimmelbild von Einheiten wie in Age of Wonders, weil nur Helden Armeen anfuehren koennen.
In Age of Wonders 3 mit dem Eternal Lords Addon haette ich fast meinen Magier/Nekro aus Eador MoTBW nachbauen koennen (ausser sagen wir 6 Untoten im Vergleich zu ~40?), rise my friends, rise!
Auch wie man die Staedte/Doerfer behandelt, in AoW3 ist es einfach nur Sachen bauen. In Eador revoltieren die Staedte, es gibt Aufstaende die man niederschlagen muss und bestimmte Rassen der Staedte werden sich merken was du in einer Stadt machst und dann in anderen Staedten auch revoltieren. Oder du bist immer lieb zu allen?
Zusammengefasst: A mix of Settlers, Anno1602 and Blackguards.

Starpoint Gemini 2 ist super. Ich kann es nicht festmachen, was an dem Spiel toll ist. Der Soundtrack ist OK, das VoiceOver ist OK, zumindest die Deutsche Version war ziemlich buggy, es gibt praktisch keine Balance und die Gegner passen sich deinem Level permanent an. Man kann aber einfach so rumfliegen und machen was man will in dem Universum, Entdecken, Fraktionen, Pirat werden, Schiffe kapern, eigene Waffen und Schiffe entwerfen...

Master of Orion 3 ist ein TimeKiller. Hast du jemals versucht die perfekte Mischung aus Regierung, Finanzen und Computer Programmierung zu finden damit deine Welten und neue Welten sich perfekt entwickeln? Man kann alles Mikromanagen wie in Teil 1 und 2 oder man spielt das Makromanagement Spiel und versucht alles zu automatisieren und optimnieren. Diplomatie zu den unzaehligen anderen Rassen ist auch sehr wichtig.

Dracula 3 ist der Wahnsinn, wenn man es als Point&Click zaehlen kann. Die Hintergrundgeraeusche und Stimmung ist krass. Ich empfehle es im Dunkeln zu spielen ;)
Post edited June 16, 2015 by disi
ich spiele überwiegend RPG,aber blöderweise nur immer einmal,ich habe the witcher 3 jetzt einmal durch seit 12 Tage und seit dem wird das nichtmehr gespielt,weiss auch nicht wieso,finde das ende mit yen doof.

aber ich bin auch offen für andere games,habe auf meiner wunschliste auch spiele wie,oceanhorn,assassins creed,world goo etc.,sprich viele verschiedene genre :)

zurzeit spiele ich trine 2,macht spass diese abwechslung :)

@disi

welchen teil der eagon reihe meinst du,welches so atemberaubend sein soll.und wie sieht es da mit einer deutscher sprachausgabe (vom haus aus nicht vpom 3. anbieter).eador gibt es ja auch mehrmals im angebot.wenn ich mich nicht irre

Hast du ggf noch einen code von xenonauts über?dann hätte ich alle gratisgame,werde wohl bis dahin nichtmehr kommen :)
http://www.gog.com/game/eador_masters_of_the_broken_world
Dann gibt es noch ein Addon mit Elfen und Zwergen: http://www.gog.com/game/eador_masters_of_the_broken_world_allied_forces

Das Genesis hatte ich nie gespielt und warum sollte man, wenn man eine sehr aehnliche Spielweise mit wesentlich besserer Grafik haben kann? Die Reviews zerreissen es deswegen komplett und sagen wenig ueber das Spiel selbst aus.

Das ist aber nichts fuer Schnellstarter, du musst Shards erobern und ein Shard dauert um die 10-20 Stunden Spielzeit, das haengt natuerlich auch von der Groesse ab. Pro Runde im Astral (das lernst du in der Kampagne) kannst du einen Shard erobern oder auch nicht und aussitzen ODER einen Shard verlieren. Es gibt maximal 80 Runden im Astral, die man nutzen kann mit den anderen Beziehungen zu flegen und Missionen zu erfuellen. Also 80x((10+20)/2)=1200 Stunden (theoretisch).
Natuerlich musst du auch sehen mit wem du dich auf den Shards allierst, das wird dann spaeter im Astral reflektiert.
Post edited June 17, 2015 by disi
Am liebsten spiele ich RPGs und Strategiespiele
Meine Favoriten

Divinity:OS
Pillars of Eternity
The Witcher
X-Com
Jagged Alliance 2

Auf diese Spiele freue ich mich schon

Satellite Reign
Cyberpunk 2077
The Bards Tale 4
Torment - Tides of Numenera
Gestern habe ich Imperial Glory installiert, wow! 4-5 Stunden spaeter musste ich ins Bett, da hatte ich eben erst Polen eingenommen. :(

Das kann man mit Master of Orion 3 vergleichen, nur dass der Computer fehlt und der vieles automatisiert. Aber es gibt natuerlich wesentlich weniger Laender in Europa als es Planeten in Galaxien gibt, da kann man das noch haendisch machen wie in MOO1 und MOO2.
ich kenn nur bards tale 1 (der wird hier ja angeboten),wo kann man sich denn bei teil 2+3 kaufen (digital)?
Post edited June 17, 2015 by Schizo2015
avatar
Schizo2015: ich kenn nur bards tale 1 (der wird hier ja angeboten),wo kann man sich denn bei teil 2+3 kaufen (digital)?
Falls Du die Klassiker meinst...die sind in der GOG-Version von Bard's Tale enthalten.

Ist auch auf der Gamecard nachzulesen.
Post edited June 17, 2015 by AliensCrew
ah super,sry,wie gesagt,bin neu hier und habe noch nicht die übersicht :(

ich meine nur weil 3 post über dir,sich jemand auf bards tale 4 freut,daher war ich irritiert,aber jetzt macht es sinn :)
avatar
Schizo2015: ah super,sry,wie gesagt,bin neu hier und habe noch nicht die übersicht :(

ich meine nur weil 3 post über dir,sich jemand auf bards tale 4 freut,daher war ich irritiert,aber jetzt macht es sinn :)
Das The Bards Tale hier ist aber auch nicht das originale Bards Tale 1 von früher, ist aber auch recht kurzweilig, die Teile 1 bis 3 des Originals sind aber dabei und für heutige Spieler recht umständlich, da man karten zeichnen muss, immer wieder zur Taverne zum Speichern, und zum Aufsteigen woanders hin.
avatar
Schizo2015: ich meine nur weil 3 post über dir,sich jemand auf bards tale 4 freut,daher war ich irritiert,aber jetzt macht es sinn :)
Die Nummerierung ist bei TBT etwas unglücklich. Eigentlich ist ja der Teil von vor ca. 10 Jahren der vierte und der auf der neulich vorgestellte ist Teil 5 und nicht 4 wie er offiziell heißt. Wobei die Nummer "4" auch nicht unberechtigt sein muss und man den Teil von 2005 vielleicht besser hätte anderes oder zumindest mit Untertitel nennen sollen.