It seems that you're using an outdated browser. Some things may not work as they should (or don't work at all).
We suggest you upgrade newer and better browser like:Chrome,Firefox,Internet Explorer orOpera

×
arrow-down2arrowcart2close4fat-arrow-leftfat-arrow-rightfeedbackfriends2happy-facelogo-gognotificationnotifications-emptyownedremove-menusad-facesearch2wishlist-menuwishlisted2own_thingsheartstartick
Hatte das Spiel bisher nie auf dem Schirm gehabt. Aber durch die Diskussion hier hab ich es mir mal vorgemerkt. Danke dafür ;)

Was haltet ihr eigentlich vom neuestem Zuwachs "What Remains of Edith Finch" ?
Hm... beschreiben ist gut gesagt - irgendwie weiß ich ja selbst nicht ganz, was ich will :-D
Rätsel - kann auch mal Kampfszenen enthalten - kein "Ich-laufe-ein-Level-bis-zur-Zielfahne"-Spiel

Ich habe vor einiger Zeit wieder mal zu Spielen begonnen und hab ZELDA-Twighligt Princess gespielt. Da ich sowas in der Art wieder wollte, bin ich durch Google auf HOB gekommen. Das hat mir im Vergleich zu Zelda sogar etwas besser gefallen, da es eben mehr Rätsel gehabt hat und es im Gesamten nicht so dermaßen viel zu Kämpfen gab. (hat man mal so einen Fettklops erledigt, blieb er erledigt und war nicht beim nächsten Mal wieder da), du wirst nicht zugetextet bis oben hin, eher im Gegenteil (was aber reizvoll war, da man einfach mitdenken hat müssen).
Ebenfalls fein war bei HOB, dass es Aufgaben gegeben hat, jedoch nicht nach einiger Zeit immer solche Endbosse... dies war bei Zelda zb. zum Schluss recht mühsam - es ging dann nur mehr ums "Niedermetzeln". Ein bisschen Gemetzel ist ganz nett, aber wenn es rein ums Kämpfen geht, kann man sich ja so ein Kampfspiel (Egoshooter oder was auch immer) zulegen - aber meins ist es nicht unbedingt.

PaterAlf hat den Vorschlag "A Boy and his Blob" gemacht. Vielen Dank dafür - jedoch glaube ich hierbei, dass es schon ein bisschen "zu nett und süß" ist und irgendwie einem Super-Mario-Spiel ähnelt. Sowas wäre dann schon eher für meinen Sohn, als für mich ;-) Kann mich jetzt aber auch täuschen!?

...ich weiß, ich bin da etwas schwierig...

@Teppicymon: What Remains of Edith Finch... schaut ja irgendwie interessant aus...

"Little Nightmares" hab ich irgendwie auch ins Auge gefasst, eine Bewertung schrieb, dass es in null komma nix ausgespielt ist... dann ist es ja schon wieder weniger Reizvoll.

Langsam glaube ich, ich finde kein Spiel für mich...

@MarkoH01: Myst hab ich schon mal gespielt. Ach es ist wirklich schwer...
Also die Beschreibung, was mir wichtig wäre:
- Rätsel (für manche sicher nervig, aber wenn man irgendetwas lösen muss, um weiter zu kommen finde ich schon sehr Reizvoll, als einfach durch die Gegend hüpfen und das Hirn komplett ausschalten)
- Es darf schon auch gekämpft werden, sonst wird´s vielleicht zu fad - jedoch sollte es nicht rein auf dem Thema lasten, denn dann kann ich mir gleich schon ein reines Kampf-Spiel kaufen
- wenn es annähernd möglich ist, wäre ein Spiel toll, das mit meinem nagelneuen Controller spielbar ist.
Merkwürdige Rätsel und Kämpfe: https://www.gog.com/game/waxworks
avatar
Teppicymon: Was haltet ihr eigentlich vom neuestem Zuwachs "What Remains of Edith Finch" ?
Klingt mehr als interessant, wenn man auf Erzähstruktur und außergewöhnliche Erfahrung wert legt. Allerdings wohl weniger (basierend auf einigen Berichten), wenn es um gameplay und Spiellänge geht. Gameplay soll wohl nur aus recht simplen Minigames bestehen - man muss halt einige Sachen anklicken - und die Spiellänge wird mit ca. 3 Stunden angegeben. Dafür ist der Preis natürlich nicht gerade ein Schnäppchen. Es kommt eben drauf an, wo man den Fokus anlegt. Ich mag gerne Sachen, wo ich etwas außergewöhnliches erlebt habe, auch, wenn die Spielzeit recht kurz ist. Virginia wäre eines der Beispiele, bei dem man sich nur von einem Punkt zum nächsten klickt, aber als David Lynch und Twin Peaks fan hatte ich wirklich eine schöne Zeit.
avatar
mawi80: "Little Nightmares" hab ich irgendwie auch ins Auge gefasst, eine Bewertung schrieb, dass es in null komma nix ausgespielt ist... dann ist es ja schon wieder weniger Reizvoll.
Wie ich oben schon schrieb, ist hierbei eben immer die Farge, wie wichtig die Spielzeit im Verhältnis zum Erlebten für dich ist. "Little Nightmares" hat eien schöne, sureale Atmosphärem die gut vergleichbar ist mit dem Film "Stadt der verlorenen Kinder" (wovon es übrigens auch mal ein PC Spiel gab). Man kann also die Atmosphäre in sich aufsaugen, versuchen, alle Secrets zu finden und dann vielleicht auch nicht gleich beim ersten Mal die richtige Lösung für ein Schleichrätsel haben ... schon hat man eine ganz andere Zeit auf der Uhr. Mir hat es sehr gefallen und ich habe das Geld nicht bereut. Ich meine auch, dass ich knapp 6 Stunden auf jeden Fall gespielt hatte - allerdings lasse ich mir auch gerne Zeit. Ich habe nicht als Lebensziel, möglichst viele Spiele schnell durchzuspielen, sondern möglichst viel Spaß dabei gehabt zu haben :)

avatar
mawi80: Langsam glaube ich, ich finde kein Spiel für mich...
Manchmal hilft es auch einfach, sich die Beschreinbung eines Spieles udn vielleicht 1/2 Reviews durchzulesen und es dann einfach mal auszutesten. Natürlich sollte das Spiel nicht unbedingt aus einem Genre sein, mit dem man noch nie viel anfangen konnte (bei mir wären das z.B. Startegie oder Aufbaustrategiespiele, mit denen man mich jagen kann, da ich die eher als Arbeit ansehe ;)).

avatar
mawi80: - Rätsel (für manche sicher nervig, aber wenn man irgendetwas lösen muss, um weiter zu kommen finde ich schon sehr Reizvoll, als einfach durch die Gegend hüpfen und das Hirn komplett ausschalten)
- Es darf schon auch gekämpft werden, sonst wird´s vielleicht zu fad - jedoch sollte es nicht rein auf dem Thema lasten, denn dann kann ich mir gleich schon ein reines Kampf-Spiel kaufen
- wenn es annähernd möglich ist, wäre ein Spiel toll, das mit meinem nagelneuen Controller spielbar ist.
Es DARF gekämpft werden, aber es MUSS nicht gekämpft werden. Damit hätten wir soeben sämtliche gute Adventures zur Liste hinzugefügt. Da brauche ich ja nur meine eigene Bibliothek durchgehen und einige meiner Lieblingsspiele aufzuzählen :) Da kommt dann später noch eine lange Liste auf dich zu. Be prepared ;)

Übrigens: ich kann dir empfehlen, die "antworten/reply" Funktion im Forum zu nutzen, damit derjenige, dem du antwortest, auch eine Benachrichtigung darüber erhält.
Post edited December 08, 2017 by MarkoH01
avatar
MarkoH01: Klingt mehr als interessant, wenn man auf Erzähstruktur und außergewöhnliche Erfahrung wert legt. Allerdings wohl weniger (basierend auf einigen Berichten), wenn es um gameplay und Spiellänge geht. Gameplay soll wohl nur aus recht simplen Minigames bestehen - man muss halt einige Sachen anklicken - und die Spiellänge wird mit ca. 3 Stunden angegeben. Dafür ist der Preis natürlich nicht gerade ein Schnäppchen. Es kommt eben drauf an, wo man den Fokus anlegt. Ich mag gerne Sachen, wo ich etwas außergewöhnliches erlebt habe, auch, wenn die Spielzeit recht kurz ist. Virginia wäre eines der Beispiele, bei dem man sich nur von einem Punkt zum nächsten klickt, aber als David Lynch und Twin Peaks fan hatte ich wirklich eine schöne Zeit.
Ich habe jetzt mal kurz in ein Lets Play hinein geschaut (aber wirklich nur kurz, will mir ja die Geschichte nicht verderben ^^) Es sieht sehr interessant aus und ich bin neugierig was die Geschichte betrifft..alleine das Haus sieht schon sowas von surreal aus..allerdings setzte ich es erstmal nur auf die Wunschliste, denn um der Wahrheit die Ehre zu geben..ich hab noch massig Spiele in meiner Bibliothek die ich noch nie gespielt habe (Deponia 1-3, The Moment of Silence, Bounty Train, Legends of Eisenwald, Hacknet, Chrysis, Spore und Tropico 4..allerdings habe ich bald 11 Tage frei und kann ein wenig aufholen ^^)
avatar
MarkoH01: Klingt mehr als interessant, wenn man auf Erzähstruktur und außergewöhnliche Erfahrung wert legt. Allerdings wohl weniger (basierend auf einigen Berichten), wenn es um gameplay und Spiellänge geht. Gameplay soll wohl nur aus recht simplen Minigames bestehen - man muss halt einige Sachen anklicken - und die Spiellänge wird mit ca. 3 Stunden angegeben. Dafür ist der Preis natürlich nicht gerade ein Schnäppchen. Es kommt eben drauf an, wo man den Fokus anlegt. Ich mag gerne Sachen, wo ich etwas außergewöhnliches erlebt habe, auch, wenn die Spielzeit recht kurz ist. Virginia wäre eines der Beispiele, bei dem man sich nur von einem Punkt zum nächsten klickt, aber als David Lynch und Twin Peaks fan hatte ich wirklich eine schöne Zeit.
avatar
Teppicymon: Ich habe jetzt mal kurz in ein Lets Play hinein geschaut (aber wirklich nur kurz, will mir ja die Geschichte nicht verderben ^^) Es sieht sehr interessant aus und ich bin neugierig was die Geschichte betrifft..alleine das Haus sieht schon sowas von surreal aus..allerdings setzte ich es erstmal nur auf die Wunschliste, denn um der Wahrheit die Ehre zu geben..ich hab noch massig Spiele in meiner Bibliothek die ich noch nie gespielt habe (Deponia 1-3, The Moment of Silence, Bounty Train, Legends of Eisenwald, Hacknet, Chrysis, Spore und Tropico 4..allerdings habe ich bald 11 Tage frei und kann ein wenig aufholen ^^)
Na, von deiner Liste (und wer hat nicht noch massig Spiele ungespielt hier bei GOG? ;)) spreche ich doch mal eben eine Empfehlung für Deponia 1-3 sowie Hacknet aus. Moment of Silence war schon zum release nicht ganz meines, obwohl ich adventure fan bin.
avatar
MarkoH01: Na, von deiner Liste (und wer hat nicht noch massig Spiele ungespielt hier bei GOG? ;)) spreche ich doch mal eben eine Empfehlung für Deponia 1-3 sowie Hacknet aus. Moment of Silence war schon zum release nicht ganz meines, obwohl ich adventure fan bin.
Danke für die Tipps, werde mit Deponia beginnen :)

The Moment of Silence hatte ich damals schon direkt nach dem Kauf begonnen und doch schon bald wieder abgebrochen. Nur an den Grund kann ich mich leider nicht mehr erinnern.
avatar
Teppicymon: Danke für die Tipps, werde mit Deponia beginnen :)
Wenn du mit etwas "extremeren" Humor aus Hamburg keine Probleme hast, wirst du hier deinen Spaß haben. Die Vertonung is wie gewohnt bei Daedalic ebenfalls großartig. Für mich bleibt Deponia 1-4 die beste Produktion von Daedalic - gefolgt von den Edna + Harvey Spielen.
avatar
MarkoH01: Wenn du mit etwas "extremeren" Humor aus Hamburg keine Probleme hast, wirst du hier deinen Spaß haben. Die Vertonung is wie gewohnt bei Daedalic ebenfalls großartig. Für mich bleibt Deponia 1-4 die beste Produktion von Daedalic - gefolgt von den Edna + Harvey Spielen.
The Night of the Rabbit, Edna und Harvey, A Whispered World und A New Beginning habe ich schon hinter mir. Insofern bin ich jetzt schon gespannt auf Deponia, vor allem da danach sogar noch der vierte Teil aussteht ^^

Was mich auch sehr reizen würde sind die DSA Adventures "Satinavs Ketten" und "Memoria". Ich mag die DSA Welt. Errinert mich an meine Jugend mit dem Kartendecks und unzähligen Romanen. Aber leider gibt es die hier ja nicht in deutscher Sprache. Vielleicht werde ich aber mal im nächsten Sale zuschlagen und dann den Deutschpatch ausprobieren.
avatar
Teppicymon: Was mich auch sehr reizen würde sind die DSA Adventures "Satinavs Ketten" und "Memoria". Ich mag die DSA Welt. Errinert mich an meine Jugend mit dem Kartendecks und unzähligen Romanen. Aber leider gibt es die hier ja nicht in deutscher Sprache. Vielleicht werde ich aber mal im nächsten Sale zuschlagen und dann den Deutschpatch ausprobieren.
Die Deutschpatches funktionieren mit Sicherheit (sowohl für Memoria als auch für Das Schwarze Auge). Da GOG hier aber nie mit der deutschen Fassung ankommt, obwohl sie fast schon indirekt angekündigt wurde und der Daedalic CEO sich zwar melden wollte, dies aber nicht getan hat, rate ich hier aktuell zum DRM-freien Kauf auf Humble, wo die Spiele gerne und oft im Angebot für ein paar Euro sind und multi-lingual sind. Die DSA Spiele haben übrigens nicht den typischen Daedalic Stil und sind eher dramatisch als lustig. Die Story is jedoch imo episch und mitreissend.
Test test...

...na toll, bei reply steht auf Dauerschleife "Wait, Processing..." - bin anscheinend zu dumm für sowas *g*
Post edited December 08, 2017 by mawi80
avatar
mawi80: Test test...

...na toll, bei reply steht auf Dauerschleife "Wait, Processing..." - bin anscheinend zu dumm für sowas *g*
Du klickst auf reply des entsprechenden posts und erhälst sofort eine Dauerschleife und nichts passiert?
avatar
mawi80: Test test...

...na toll, bei reply steht auf Dauerschleife "Wait, Processing..." - bin anscheinend zu dumm für sowas *g*
avatar
MarkoH01: Du klickst auf reply des entsprechenden posts und erhälst sofort eine Dauerschleife und nichts passiert?
jep... mal sehen, obs jetzt funktioniert....
avatar
mawi80: Test test...

...na toll, bei reply steht auf Dauerschleife "Wait, Processing..." - bin anscheinend zu dumm für sowas *g*
avatar
MarkoH01: Du klickst auf reply des entsprechenden posts und erhälst sofort eine Dauerschleife und nichts passiert?
ok... das geht, warum auch immer... bin halt doch schon ein alter Hase bzw. Häsin ;-)

Also da bin ich ja froh, dass es vielleicht doch etwas interessantes gibt für mich... aber fein, ich hab das mit dem Kämpfen anscheinend recht gut geschildert - bei HOB gabs auch was zu kämpfen, aber das ist eben Nebensache gewesen und sowas gefällt mir. :)

Bin auf alle Fälle froh, dass du so hilfsbereit bist - bin ja da hingehend ja eher ein Spieler-Newbie (der älteren Generation)...
Post edited December 08, 2017 by mawi80
avatar
MarkoH01: Die Deutschpatches funktionieren mit Sicherheit (sowohl für Memoria als auch für Das Schwarze Auge). Da GOG hier aber nie mit der deutschen Fassung ankommt, obwohl sie fast schon indirekt angekündigt wurde und der Daedalic CEO sich zwar melden wollte, dies aber nicht getan hat, rate ich hier aktuell zum DRM-freien Kauf auf Humble, wo die Spiele gerne und oft im Angebot für ein paar Euro sind und multi-lingual sind. Die DSA Spiele haben übrigens nicht den typischen Daedalic Stil und sind eher dramatisch als lustig. Die Story is jedoch imo episch und mitreissend.
Das ist gut zu wissen. Dann werde ich beim nächsten Schnäppchenkauf zuschlagen. Das mit Humble ist, an für sich, eine gute Idee. Allerdings muss ich mich dann schon wieder wo anmelden und hab den nächsten Onlineshop mit Zugangsdaten und Konto. Und was bedeutet DRM-frei bei Humble? Das man das Spiel ,so wie hier, als EXE runterladen kann?

Episch und mitreissend hört sich ziemlich gut an ^^ was mich dann auch direkt zu TBOUT 2 führt, dass ich mir auch noch auf die Wunschliste setzen will. Und Broken Age hab ich nun Dank des tollen Weihnachts Give Away von PaterAlf auch noch vor mir. Mein Urlaub wird bestimmt spannend :D

Nachtrag:

Gerade gefunden :D

https://www.youtube.com/watch?v=GrhS6bdZyiI
Post edited December 09, 2017 by Teppicymon
avatar
Teppicymon: Das ist gut zu wissen. Dann werde ich beim nächsten Schnäppchenkauf zuschlagen. Das mit Humble ist, an für sich, eine gute Idee. Allerdings muss ich mich dann schon wieder wo anmelden und hab den nächsten Onlineshop mit Zugangsdaten und Konto. Und was bedeutet DRM-frei bei Humble? Das man das Spiel ,so wie hier, als EXE runterladen kann?
Also ich würde eine Anmeldung bei Humbel auf jeden Fall empfehlen. Bei Humble werden oft Bundles angeboten, bei denen du für 1 Euro schon mehrere Spiele bekommst. Außerdem gibt es immer wieder gratis Spiele und wie gesagt, neben Steam keys werde eben auch DRM-freei Spiele dort angeboten. Die DRM-freie Spiele werden dort in deinem Account hinterlegt nd können wie hier bei GOG einfach über einne Installer installiert werden oder es sind einfach nur Archive, die man entpackt und direkt startet. Online-Verbindung oder einen Client benötigst du für diese Spiele jedoch nicht. Bei einigen Humble Spielen erhälst du übrigens zusätzlich auch noch einen Steam-key als Bonus.

avatar
Teppicymon: Episch und mitreissend hört sich ziemlich gut an ^^ was mich dann auch direkt zu TBOUT 2 führt, dass ich mir auch noch auf die Wunschliste setzen will. Und Broken Age hab ich nun Dank des tollen Weihnachts Give Away von PaterAlf auch noch vor mir. Mein Urlaub wird bestimmt spannend :D
Na dann viel Spaß :)