It seems that you're using an outdated browser. Some things may not work as they should (or don't work at all).
We suggest you upgrade newer and better browser like:Chrome,Firefox,Internet Explorer orOpera

×
arrow-down2arrowcart2close4fat-arrow-leftfat-arrow-rightfeedbackfriends2happy-facelogo-gognotificationnotifications-emptyownedremove-menusad-facesearch2wishlist-menuwishlisted2own_thingsheartstartick
Ein neues Update für <span class="bold">GWENT: The Witcher Card Game</span> - jetzt auf PC, Xbox One und PS4 erhältlich.

Bei diesem Update liegt der Fokus auf einer verbesserten Interaktion mit Goldkarten und der Einführung von Freundschaftsspielen auf Konsole. Außerdem fügen wir 30 neue Karten hinzu, es gibt neue Social-Features, Ingame-Benachrichtigungen für die PC-Fassung und einige Gameplay-Änderungen.

Für die nächsten drei Tage nach Veröffentlichung des Patches haben die folgenden Karten eine höheren Wert, wenn sie gemahlen werden:

Abaya
Aretusa-Adeptin
Bekkers Zerrspiegel
Späher der Blauen Streifen
Cantarella
Caranthir
Kelajno-Harpyie
An-Craite-Plünderer
Rittersporn
Elfensöldner
Einschüchterer
Vollmondtrank (vorher Abhärtung)
Ge'els
Kaedwen-Feldwebel
Kambi
Letho von Guleta
Lugos der Irre
Haudegen-Jäger
Verstärkung
Skellige-Sturm
Hund der Wilden Jagd

Wer die Karten aus dieser Liste mahlt, der bekommt die Menge an Fetzen (Scraps) und Meteoritenstaub die benötigt wird, um eine Karte des gleichen Werts zu erschaffen.

Die komplette Änderungsliste: https://www.playgwent.com/de/news/7631/gwent-the-witcher-card-game-update-zur-gold-immunitat
avatar
GOG.com: Ein neues Update für <span class="bold">GWENT: The Witcher Card Game</span> - jetzt auf PC, Xbox One und PS4 erhältlich.

Bei diesem Update liegt der Fokus auf einer verbesserten Interaktion mit Goldkarten und der Einführung von Freundschaftsspielen auf Konsole. Außerdem fügen wir 30 neue Karten hinzu, es gibt neue Social-Features, Ingame-Benachrichtigungen für die PC-Fassung und einige Gameplay-Änderungen.

Für die nächsten drei Tage nach Veröffentlichung des Patches haben die folgenden Karten eine höheren Wert, wenn sie gemahlen werden:

Abaya
Aretusa-Adeptin
Bekkers Zerrspiegel
Späher der Blauen Streifen
Cantarella
Caranthir
Kelajno-Harpyie
An-Craite-Plünderer
Rittersporn
Elfensöldner
Einschüchterer
Vollmondtrank (vorher Abhärtung)
Ge'els
Kaedwen-Feldwebel
Kambi
Letho von Guleta
Lugos der Irre
Haudegen-Jäger
Verstärkung
Skellige-Sturm
Hund der Wilden Jagd

Wer die Karten aus dieser Liste mahlt, der bekommt die Menge an Fetzen (Scraps) und Meteoritenstaub die benötigt wird, um eine Karte des gleichen Werts zu erschaffen.

Die komplette Änderungsliste: https://www.playgwent.com/de/news/7631/gwent-the-witcher-card-game-update-zur-gold-immunitat
Hallo, entweder wurden nicht alle Änderungen beschrieben, oder hier liegen einige Bugs vor. EKIMMA soll verstärken, wird aber nicht mit erspielten höheren Wert in die nächste Runde übernommen. Ekimma erscheint nur mit Grundwert 6 in der nächsten Runde. Das ist kein verstärken. Gleicher fall bei andere verstärkungskarte.
2. Unsichtbare ist eine Goldkarte. Sie kann angegriffen und sogar sofort vernichtet werden, ohne vorher den Block draufgelegt zu haben. Habt Ihr das ganze Spiel geändert?
Grüße
Hallo,
seit dem Update geht meine Maus im Spiel nicht mehr, auch mit der Tastatur kann ich nichts steuern,
nur mit F12 Screenshot und mit ESC Übersicht -> ALT F4 beenden.

VG
warcry
avatar
GOG.com: Ein neues Update für <span class="bold">GWENT: The Witcher Card Game</span> - jetzt auf PC, Xbox One und PS4 erhältlich.

Bei diesem Update liegt der Fokus auf einer verbesserten Interaktion mit Goldkarten und der Einführung von Freundschaftsspielen auf Konsole. Außerdem fügen wir 30 neue Karten hinzu, es gibt neue Social-Features, Ingame-Benachrichtigungen für die PC-Fassung und einige Gameplay-Änderungen.

Für die nächsten drei Tage nach Veröffentlichung des Patches haben die folgenden Karten eine höheren Wert, wenn sie gemahlen werden:

Abaya
Aretusa-Adeptin
Bekkers Zerrspiegel
Späher der Blauen Streifen
Cantarella
Caranthir
Kelajno-Harpyie
An-Craite-Plünderer
Rittersporn
Elfensöldner
Einschüchterer
Vollmondtrank (vorher Abhärtung)
Ge'els
Kaedwen-Feldwebel
Kambi
Letho von Guleta
Lugos der Irre
Haudegen-Jäger
Verstärkung
Skellige-Sturm
Hund der Wilden Jagd

Wer die Karten aus dieser Liste mahlt, der bekommt die Menge an Fetzen (Scraps) und Meteoritenstaub die benötigt wird, um eine Karte des gleichen Werts zu erschaffen.

Die komplette Änderungsliste: https://www.playgwent.com/de/news/7631/gwent-the-witcher-card-game-update-zur-gold-immunitat
avatar
Sabatha: Hallo, entweder wurden nicht alle Änderungen beschrieben, oder hier liegen einige Bugs vor. EKIMMA soll verstärken, wird aber nicht mit erspielten höheren Wert in die nächste Runde übernommen. Ekimma erscheint nur mit Grundwert 6 in der nächsten Runde. Das ist kein verstärken. Gleicher fall bei andere verstärkungskarte.
2. Unsichtbare ist eine Goldkarte. Sie kann angegriffen und sogar sofort vernichtet werden, ohne vorher den Block draufgelegt zu haben. Habt Ihr das ganze Spiel geändert?
Grüße
Das liegt daran, dass verstärke Karte in der nächsten Runde wieder auf den Base Wert gesetzt werden.
Post edited August 29, 2017 by Tau3r
avatar
GOG.com: Sie kann angegriffen und sogar sofort vernichtet werden, ohne vorher den Block draufgelegt zu haben. Habt Ihr das ganze Spiel geändert?
Grüße
Ja, Goldimmunität gibt es nicht mehr. daher auch der Titel "Update zur gold-immunität"
Herzlichen Glückwunsch zum Kaputtmachen des Spiels.

Die Goldkarten sind jetzt für den A.... . Schmeisst sie am besten komplett raus. Manche Bronzekarten sind schon besser als die.

Man braucht jetzt überhaupt nicht mehr nachdenken beim Spielen. Taktik braucht man nicht mehr. Nur noch Karten, die sich vermehren oder ordentlich Schaden machen. Dimeritiumbomben und Dimeritiumketten können auch gleich mit raus. Die Ketten waren sinnvoll um die Goldkarten zu degradieren. Aber dadurch das ja wirklich alles Schaden an Goldkarten machen kann, sind sie völlig sinnfrei geworden. Die zwei Schaden, die sie jetzt machen ist ein Witz. Wenn nur Wetterkarten Schaden machen würden, das wäre noch okay, aber nicht jedmögliche Karte. Wofür Karten mit in die nächste Runde nehmen, wenn sie sich wieder auf Normalstärke zurücksetzen.

Total sinnlos geworden. Klar manche Veränderungen sind gut, aber das war die Krönung mit dem Aufheben der immunität der Goldkarten.
Post edited September 01, 2017 by Predator1979
Predator1979 hat vollkommen recht, das aufheben der Goldkarten macht diese nun so völlig langwelig...was bringt mir der normale gerald dann noch mit seiner stärke?! nichts...das stimmt das einige bronze karten jetzt viel bessere eigenschaften haben...und man kann sich jetzt so gut wie gar nicht mehr schützen...was bringt mir verzehren mit einer goldkarte wenn die dann zerstört werden kann, sinnfrei....oh man das ist echt mega schade was ihr mit den goldkarten veranstalltet habt...eine sinnvolle erklärung wäre toll...ich verstehe es nicht.
Man kann schon einen Sinn dahinter erkennen. Bisher hatte es sich häufiger als beste Strategie erwiesen, Gold-Karten für die letzte Runde aufzusparen, weil dadurch sämtliche Schadenseffekte für den Gegner nutzlose Karten waren. Auf der einen Seite frustriert so etwas Neulinge, Veteranen auf der anderen Seite langweilen sich über den vorhersehbaren Spielablauf.

Was sich gemessen an vorherigen Versionen mMn. wirklich falsch anfühlt ist das neue Kräfteverhältnis, Gold-Karten wirken für ihre Beschränkungen viel zu schwach, vor allem wenn sie keine besonderen Effekte mitbringen. Ich glaube es kann generell funktionieren, mit dem ersten Versuch ist das aber noch nichts geworden.
avatar
Predator1979: Herzlichen Glückwunsch zum Kaputtmachen des Spiels.

Die Goldkarten sind jetzt für den A.... . Schmeisst sie am besten komplett raus. Manche Bronzekarten sind schon besser als die.

Man braucht jetzt überhaupt nicht mehr nachdenken beim Spielen. Taktik braucht man nicht mehr. Nur noch Karten, die sich vermehren oder ordentlich Schaden machen. Dimeritiumbomben und Dimeritiumketten können auch gleich mit raus. Die Ketten waren sinnvoll um die Goldkarten zu degradieren. Aber dadurch das ja wirklich alles Schaden an Goldkarten machen kann, sind sie völlig sinnfrei geworden. Die zwei Schaden, die sie jetzt machen ist ein Witz. Wenn nur Wetterkarten Schaden machen würden, das wäre noch okay, aber nicht jedmögliche Karte. Wofür Karten mit in die nächste Runde nehmen, wenn sie sich wieder auf Normalstärke zurücksetzen.

Total sinnlos geworden. Klar manche Veränderungen sind gut, aber das war die Krönung mit dem Aufheben der immunität der Goldkarten.
gebe ich dir auch recht..durch das Update macht es keinen spass mehr..für mich das schlechteste Update aller zeiten...dann sollen die doch sie Glodkarten aus dem Spiel werfenund behebt mal die 50 Bugs die da enstanden sind..Dieses Ubdate eine Lachnummer hoch 3!! glaube nicht..das ich das noch länger spielen werde!!
avatar
forbidden5: Man kann schon einen Sinn dahinter erkennen. Bisher hatte es sich häufiger als beste Strategie erwiesen, Gold-Karten für die letzte Runde aufzusparen, weil dadurch sämtliche Schadenseffekte für den Gegner nutzlose Karten waren. Auf der einen Seite frustriert so etwas Neulinge, Veteranen auf der anderen Seite langweilen sich über den vorhersehbaren Spielablauf.

Was sich gemessen an vorherigen Versionen mMn. wirklich falsch anfühlt ist das neue Kräfteverhältnis, Gold-Karten wirken für ihre Beschränkungen viel zu schwach, vor allem wenn sie keine besonderen Effekte mitbringen. Ich glaube es kann generell funktionieren, mit dem ersten Versuch ist das aber noch nichts geworden.
für meinen teil sind die Käufe für die Goldkarte dann auch viel zu hoch..wenn man bedenkt. das andere Karten zum Teil besser sind..
Post edited September 03, 2017 by Siegmund12
avatar
GOG.com: Ein neues Update für <span class="bold">GWENT: The Witcher Card Game</span> - jetzt auf PC, Xbox One und PS4 erhältlich.

Bei diesem Update liegt der Fokus auf einer verbesserten Interaktion mit Goldkarten und der Einführung von Freundschaftsspielen auf Konsole. Außerdem fügen wir 30 neue Karten hinzu, es gibt neue Social-Features, Ingame-Benachrichtigungen für die PC-Fassung und einige Gameplay-Änderungen.

Für die nächsten drei Tage nach Veröffentlichung des Patches haben die folgenden Karten eine höheren Wert, wenn sie gemahlen werden:

Abaya
Aretusa-Adeptin
Bekkers Zerrspiegel
Späher der Blauen Streifen
Cantarella
Caranthir
Kelajno-Harpyie
An-Craite-Plünderer
Rittersporn
Elfensöldner
Einschüchterer
Vollmondtrank (vorher Abhärtung)
Ge'els
Kaedwen-Feldwebel
Kambi
Letho von Guleta
Lugos der Irre
Haudegen-Jäger
Verstärkung
Skellige-Sturm
Hund der Wilden Jagd

Wer die Karten aus dieser Liste mahlt, der bekommt die Menge an Fetzen (Scraps) und Meteoritenstaub die benötigt wird, um eine Karte des gleichen Werts zu erschaffen.

Die komplette Änderungsliste: https://www.playgwent.com/de/news/7631/gwent-the-witcher-card-game-update-zur-gold-immunitat
für die nächsten 3 Tage nach dem Patches..war auswärts arbeiten..nach 5 Tagen zuhause..Frage..warum nicht nach dem Update..statt veröffentlichung des patches?? PS; wer kauft da noch Goldkarten..wenn sie sofort angreifbar sind? und 800 Scraps dann viel zu hoch--meiner meinung nach.
Ich habe keine Ahnung was sich die Designer bei diesem Update gedacht haben, aber es macht nun definitiv keinen Spass mehr. Die taktischen Möglichkeiten sind stark reduziert, das Spiel ist zu einer öden Materialschlacht verkommen. Viel Spass denen die daran Spass haben, ich bin raus....
Für mich ist das Spiel auch uninteressant geworden. Und wie ich sehe, kommt auch kein Kommentar von den Machern. Da die Karten jetzt überhaupt nicht irgendwie angepasst sind, ist für mich dieses Spiel total sinnlos geworden. Solange hier sich nix tut, ist das Spiel et Acta. Und von den werten Herren, die dieses Spiel entwickelt haben, einen netten Gruss. Nach der Closed Beta war es okay. Das neue Karten mit neuen Features dazukommen auch okay. Aber das, was jetzt hier läuft ist unter aller Sau. Es wurde fast jede Karte irgendwie geändert. Nicht nur das man die neuen Karten erstmal verstehen muss, nein man muss nun auch noch die alten Karten erstmal wieder verstehen. Dann noch die Beschreibung zu manchen Karten, total irreführend. Es gibt Leute, die arbeiten. Die kommen nach 8 oder 10 Stunden Arbeit nach Hause. Die wollen ein paar Runden Karten zocken und nicht erst 663 Kartenbeschreibungen lesen und verstehen. Macht doch zwei Versionen. Eine Version, die so ist, wie vor euren doch so super "Goldanpassungspatchdreck" und die andere so wie sie jetzt ist. Dann werdet ihr sehen, welche Version besser ankommt bei den Leuten. Aber darauf bekommt man ja von euch keine Antwort. Ist wie in den anderen Onlinegames Angeblich wird auf die Community gehört, aber ein Dreck wird gemacht.
das spiel hat seinen reiz verloren seit dem dümmlichen update,und ich idiot hab mir vor dem update auch noch kartenfässer gekauft um ein paar goldene karten zu basteln (Sukkubus z.b.) der wie sich jetzt zeigt schlechter ist wie viele bronzekarten, manche goldkarten hat man wenigstens mit der stärke oder rüstung aufgemotzt aber nicht den sukkubus mit 4 stärke reicht so ein elfenvieh das 3+1 schaden macht und schon wars das mit goldkarte!!! , mann hat sogar 2runden zeit das ding unschädlich zu machen, hätten sie wenigsten auf 1 runde zum auslösen machen können oder mit rüstung zu verstärken!!! seit dem patch gewinne ich plötzlich kein duell mehr ich komm mir "leicht" veräppelt vor und ich spiele schon über 20 jahre card games!!! (mein erstes war magic the gatering) und das ist bei weiten komplizierter als das hier. Also vielen dank für das ruinieren dieses spiels.
avatar
goose100: das spiel hat seinen reiz verloren seit dem dümmlichen update,und ich idiot hab mir vor dem update auch noch kartenfässer gekauft um ein paar goldene karten zu basteln (Sukkubus z.b.) der wie sich jetzt zeigt schlechter ist wie viele bronzekarten, manche goldkarten hat man wenigstens mit der stärke oder rüstung aufgemotzt aber nicht den sukkubus mit 4 stärke reicht so ein elfenvieh das 3+1 schaden macht und schon wars das mit goldkarte!!! , mann hat sogar 2runden zeit das ding unschädlich zu machen, hätten sie wenigsten auf 1 runde zum auslösen machen können oder mit rüstung zu verstärken!!! seit dem patch gewinne ich plötzlich kein duell mehr ich komm mir "leicht" veräppelt vor und ich spiele schon über 20 jahre card games!!! (mein erstes war magic the gatering) und das ist bei weiten komplizierter als das hier. Also vielen dank für das ruinieren dieses spiels.
Ich finde deinen Beitrag hochgradig interessant!

Es ist leicht nachvollziehbar, dass dem ein oder anderen das Update nicht gefällt, da es sicherlich einige Decks gibt, die einer Überarbeitung der Stategie bedürfen. Ich für meinen Teil stehe dem Update recht neutral gegenüber und kann weder behaupten, dass es mir gefällt, noch, dass es mich verärgert. Daher werte ich es einfach als Versuch der Entwickler, ein wenig zu experimentieren - evtl. wird die Immunität ja wieder eingeführt. Ich würde also erstmal die Kirche im dorf lassen.

Das war der langweilige Teil - interessant jedoch sind deine Schlussfolgerungen...

Seit dem patch gewinnst du kein Duell mehr? - Nun, was sind da wohl die Möglichkeiten? Entweder haben alle deine Gegner zufällig nicht gepatcht oder sie haben sich dem Patch angepasst. Letzteres ist ein Vorgang, der in so ziemlich jedem Multiplayerspiel vorkommt. Balancing verändert sich und man passt sich halt an. Nur, weil du kein Duell mehr gewinnst, ist der Patch ja nicht schlecht - es herrscht ja schließlich Waffengleichheit.

An der Stelle empfehle ich übrigens den Ranglistenmodus, da man dort langfristig auf ähnlich starke Gegner trifft. Es passiert mir ausschließlich im freien Spiel, dass ich auf Gegner treffe, deren Rang drei mal so hoch ist, wie meiner.

Dass du seit über 20 Jahren Kartenspiele, darunter auch Magic, spielst, ist leider kein Argument gegen den Patch, da man bei fast allen Kartenspielen lernt, auf die Situation zu reagieren und das Beste daraus zu machen - gerade bei Magic.

Ändert sich die T2-Rotation, musst du halt auch reagieren und beim Draft schaust du auch, dass du aus der Situation das beste machst. In beiden Fällen trifft die Anforderung der Flexibilität nicht nur dich, sondern auch deine Gegner.

Fazit: Mal verliert man, mal gewinnen die anderen. ;-)

Kleiner Tipp am Rande: Kauft niemals Fässer, nur um eine bestimmte Goldkarte herzustellen. Arbeitet mit dem, was da ist, zerlegt Karten, die ihr nicht mögt oder in absehbarer Zeit nicht spielen werdet und gönnt ich mal ne Goldkarte vom Ersparten. Alles andere halte ich für zu teuer und so toll ist keine einzige Goldkarte, dass man die unbedingt haben muss. Ich habe mir übrigens als erstes neutrale Goldkarten (z.B. Yennefer, Triss) gekauft, um sie in möglichst vielen Decks einbauen zu können.
Post edited September 14, 2017 by VinariusVeritatis
@VenariusVeritatis
Ich habe mich an das balancing angepasst und meine decks natürlich überarbeitet und festgestellt das meine gegner
so ziemlich genau die selben karten verwenden wie ich. ich spiele nur ranglistenspiele und wenn ich ab und zu ein freies spiel spiele um ein neues deck zu testen, man glaubt es kaum auch wenn mein gegner 20level+ haben (ich 35)
gewinne ich die partien natülich auch nicht alle aber doch!

Sobald ich in den ranglistenmodes spiele wars das mit meinem "glück", weil auch sehr viel glück bei diesem spiel(so wie bei fast allen cardgames) dabei ist und anscheinend bin ich kein glückskind :-).

Mit den fässern hast du natülich recht, und die karten die ich nicht spiele werden regelmässig geschrottet.
Aber alles ok jetzt, ich war vor 1woche ziemlich gefrustet weil ich 15 spiele(ich hab mitgerechnet!!) hintereinander verloren habe und davon 13!! in der 3.runde, mit verlaub da wärst du wahrscheinlich auch etwas (bei uns sagt man)
"angfressn".
Aber trotzdem danke für dein feedback :-)
Lg Goose (Ossi)