It seems that you're using an outdated browser. Some things may not work as they should (or don't work at all).
We suggest you upgrade newer and better browser like: Chrome, Firefox, Internet Explorer or Opera

×
avatar
throgh: Letztendlich bleibt aber: Persönlich ist mir der Support eines "Spiels" vollkommen gleichgültig solange es komplett DRM-frei und lauffähig ist. Und mit DRM-frei meine ich genau den NULL-Kompromiss: Keine Seriennummer, keine CD-Abfrage, keine sog. einmalige Aktivierung oder derlei mehr. Aber offensichtlich sind die Schmerzen noch nicht groß genug und es ist besser für jeden Quatsch eine eigene Clientsoftware zu installieren. :)
Ob du es glaubst oder nicht, alle genannten Sachen lösen genau 0 Schmerzen aus. Wenn überhaupt Schmerzen kommen, kommen diese erst durch ein späteres Ereignis. Die Kopplung von Ursache und Wirkung ist über zu große Zeiträume verzögert. Je länger wir auf einen längeren Ausfall Steams warten, desto länger bleibt es Schmerzfrei. (Analog auch gesperrt wird.)

"Und mit DRM-frei meine ich genau den NULL-Kompromiss: Keine Seriennummer"

Viel Spaß damit, wenn Cheater im MP nicht mehr gesperrt werden können.
Post edited December 07, 2016 by welttraumhaendler
avatar
welttraumhaendler: Markenrecht: Schützt du deine Marke nicht, verfällt der Schutz und jeder könnte sein Spiel Doom nennen.
Natürlich. Wie gesagt, DoomRL gibt es seit mehr als einem Jahrzehnt.

Gleichzeitig macht Zenimax Werbung für das unsägliche BrutalDoom64, das, wie vom Ersteller gewohnt, eine Menge illegaler Grafiken verwendet und dieses Jahr veröffentlicht wurde.
avatar
mk47at: Natürlich. Wie gesagt, DoomRL gibt es seit mehr als einem Jahrzehnt.
Es kann ja an Kickstarter liegen. Wer auf Kickstarter ein Projekt finanzieren lässt, arbeitet mit Sicherheit kom­mer­zi­ell. Das kann dann nicht mehr ignoriert werden, wenn man die Marke Doom schützen will.
Post edited December 07, 2016 by welttraumhaendler
Es ging nie darum, dass er die Mod DoomRL verboten wird. Er hat damit auf Kickstarter geworben, dass sein neues Spiel, Jupiter Hell, der geistige Nachfolger von DoomRL ist. Auch wenn es weit hergeholt ist, aber es gibt bestimmt Leute, die lesen, dass es nun auf Kickstarter einen Doom-Nachfolger gibt.

Darum musste er alle "Doom-Verweise" löschen.
Ich habe das auch vor ein paar Tagen mitbekommen, habe es aber bewusst nicht in diesem Thread erwähnt. Grund ist simpel: Bethesda will offenbar eine ihrer Marken schützen. Das ist deren gutes Recht. Wenn es um kostenlose Mods oder Spiele geht habe ich dafür begrenzt Verständnis, sobald es aber kommerziell wird kann ich es absolut nachvollziehen.

EA hat sich auch gegen ein Fanprojekt welches C&C AR2 in VR portiert gewehrt. Ob dieses kommerziell werden sollte weiß ich aber nicht.
avatar
classic-gamer: EA hat sich auch gegen ein Fanprojekt welches C&C AR2 in VR portiert gewehrt. Ob dieses kommerziell werden sollte weiß ich aber nicht.
Da wird eher das Problem gewesen sein, dass jede Gamerseite das Fan-Projekt als News hatte. Das könnte man bei einen (zukünftigen) Markenstreit gegen EA verwenden, wenn EA da nicht vorgeht.
Post edited December 07, 2016 by welttraumhaendler
Es findet allerdings definitiv keine kommerzielle Nutzung statt, es wird lediglich beim kommerziellen Produkt darauf hingewiesen, dass es der selbe Autor ist, was mMn legitim ist, da es ein Teil des Lebenslaufs des Autors ist. Wenn man so lange ohne Verdienst an einem Projekt gearbeitet hat, das im Grunde kostenlose Werbung für eine Firma darstellt, muss man dies nennen können.

Eine andere Betrachtungsweise: Zenimax befindet sich anscheinend immer noch in einem Rechtsstreit mit John Carmack, der das neue Projekt des DoomRL Autors unterstützt und dafür Werbung gemacht hat. Eventuell ist dies die treibende Motivation hinter dieser Geschichte.
Ich denke das ist eine Ansichtssache. Auf der Webseite von Jupiter Hell steht folgendes:
"spiritual successor to Doom, "
Die Ähnlichkeiten zum Doom-Universum sind auch sehr frappierend. Das fängt bereits beim Logo an.

Ich kann nachvollziehen, dass Bethesda dagegen vorgehen will. Unabhängig davon welchen Grund sie genau nennen.

@mk47at
Ob die kostenlose Werbung für das Unternehmen auch gut und gewünscht ist, ist eine ganz andere Frage.


EDIT: Link hinzugefügt
Post edited December 07, 2016 by classic-gamer
Ich habe auch ein Kickstarter laufen "Age of Imperium" ein Echtzeit-Strategiespiel.
avatar
disi: Ich habe auch ein Kickstarter laufen "Age of Imperium" ein Echtzeit-Strategiespiel.
Wirbst du auch damit der geistige Nachfolger von AoE zu sein? Hat deins auch derart große Ähnlichkeiten zu AoE?
avatar
throgh: Letztendlich bleibt aber: Persönlich ist mir der Support eines "Spiels" vollkommen gleichgültig solange es komplett DRM-frei und lauffähig ist. Und mit DRM-frei meine ich genau den NULL-Kompromiss: Keine Seriennummer, keine CD-Abfrage, keine sog. einmalige Aktivierung oder derlei mehr. Aber offensichtlich sind die Schmerzen noch nicht groß genug und es ist besser für jeden Quatsch eine eigene Clientsoftware zu installieren. :)
avatar
welttraumhaendler: Ob du es glaubst oder nicht, alle genannten Sachen lösen genau 0 Schmerzen aus. Wenn überhaupt Schmerzen kommen, kommen diese erst durch ein späteres Ereignis. Die Kopplung von Ursache und Wirkung ist über zu große Zeiträume verzögert. Je länger wir auf einen längeren Ausfall Steams warten, desto länger bleibt es Schmerzfrei. (Analog auch gesperrt wird.)

"Und mit DRM-frei meine ich genau den NULL-Kompromiss: Keine Seriennummer"

Viel Spaß damit, wenn Cheater im MP nicht mehr gesperrt werden können.
Gerade auch im Mehrspielermodus sind durch die Community verwaltete Systeme und Server deutlich weiter vorne in meinen Augen. Aber wenn man sich gerne in Co-Abhängigkeit begeben mag? ;-)
Bethesda/id haben mit dem Update 5 Denuvo aus Doom entfernt. Wer sich über den Sinneswandel wundert sollte bedenken, das Doom bereits vor 3 Monaten geknackt wurde.
http://www.gamestar.de/spiele/doom/news/doom,44424,3306490.html

Außerdem liefert das Update noch Bots für den MP.

So hätte das Spiel eigentlich zu Release rauskommen sollen. Minus Steam und DLCs natürlich. Aber immerhin ein Fortschritt.